Basel

Frau bei Wohnungsbrand leicht verletzt

Bei einem Wohnungsbrand an der Basler Hammerstrasse ist am Samstagmorgen eine Frau leicht verletzt worden. Das Logis im dritten Stock des Mehrfamilienhauses brannte aus.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz vor halb elf Uhr fielen Nachbarn Rauch und Flammen in der Wohnung auf, die zu einem Hinterhof liegt, und sie schlugen Alarm. Eine Polizeipatrouille rettete wenig später eine Frau aus ihrem brennenden Logis.

Die Feuerwehr konnte die Flammen darauf rasch löschen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Strasse war während der Rettungs- und Löscharbeiten gesperrt. Das Gebäude musste aber nicht evakuiert werden. Zwei Anwohnerinnen mussten wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt werden. Eine davon musste ins Spital gebracht werden. Die Brandursache ist noch unklar. . (amu/sda)

Erstellt: 08.12.2018, 14:31 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Frauen wetteifern um Sex-Dates!

Casual-Dating ist ein Spiel. Zumindest für Simone und ihre Freundinnen, die gegenseitig um Sex-Dates wetteifern. Ihre Spielwiese: die grösste Erotik-Plattform der Schweiz.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Die grosse Freiheit

Sweet Home Pastellfarben ziehen ein

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Das grösste Kunstwerk der Welt aus Strohhalmen: Zwei Frauen aus Vietnam posieren für ein Foto vor der Kunstinstallation «Abschied des Plastik-Meeres» des kanadischen Künstlers Benjamin Von Wong, die aus 168'000 Plastik-Strohhalmen besteht. (17. März 2019)
(Bild: Thanh NGUYEN) Mehr...