Rheinfelden (D)

Grenznahe Tankstelle überfallen

Zwei maskierte Männer haben am späten Sonntagabend an der Strasse B34 nahe der Schweizer Grenze bei Rheinfelden (D) eine Tankstelle überfallen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Beim Überfall kurz nach 23 Uhr bleib ein Täter an der Eingangstür stehen und hielt einen waffenähnlichen Gegenstand in der Hand, wie das Polizeipräsidium Freiburg in der Nacht auf Montag mitteilte. Der zweite Täter begab sich zur Kasse und griff in die Schublade. Während der Tat waren mehrere Kunden im Laden. Sie mussten sich laut Polizei auf den Boden legen. Verletzt wurde niemand.

Die beiden mit schwarzen Sturmhauben maskierten Täter flüchteten nach dem Überfall zu Fuss. Trotz rascher Fahndung gelang es der Polizei zunächst nicht, die Täter ausfindig zu machen. (amu/sda)

Erstellt: 11.12.2017, 10:32 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Kommentare

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Sie kann gar nicht gross genug sein: Beobachtet von Schaulustigen, reitet ein Surfer vor der Küste von Nazaré, Portugal, auf einer Monsterwelle. (18. Januar 2018)
(Bild: Armando Franca/AP) Mehr...