Basel

Konsumentenpreise im April gestiegen

Das Leben ist im April auch in Basel erneut teuer geworden: Der Basler Index der Konsumentenpreise stieg im Vergleich zum März um 0,2 Prozent auf 101,1 Punkte.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gegenüber dem April 2016 stieg das Preisniveau um 0,6 Prozent, wie das Statistische Amt Basel-Stadt am Donnerstag mitteilte. Landesweit steig das Preisniveau innert Jahresfrist um 0,4 Prozent. Der Landesindex der Konsumentenpreise stieg im April gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent auf 100,9 Punkte.

Im Detail stiegen im April gegenüber März in Basel erneut die Preise für Bekleidung und Schuhe. Diese hatten wiederum den grössten Einfluss auf die Monatsteuerung. Ebenfalls stark indexwirksam war gemäss Mitteilung auch die Hauptgruppe Freizeit und Kultur, was auf höhere Preise bei Pauschalreisen ins Ausland zurückzuführen ist. (amu/sda)

Erstellt: 11.05.2017, 16:15 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Fünfmal selber gemacht

Ideen für Selbstgemachtes - und ein Einkaufsgutschein im Wert von 500 Franken zu gewinnen.

Kommentare

Blogs

Mamablog Die Angst vor dem dritten Kind

Von Kopf bis Fuss Eiweiss ist kein Wundermittel

BaZ Auktion

Auf zur Schnäpplijagd! Traumreisen und mehr bis zu 50% günstiger. Mitbieten vom 25.11. bis 5.12.17.

Die Welt in Bildern

Hauslieferung: Der Weihnachtsbaum wird direkt zur First Lady Melania Trump und ihrem Sohn Barron Trump ins Weisse Haus geliefert. (20.November 2017)
(Bild: Carlos Barria) Mehr...