Birsfelden

Mit 102 statt 50 km/h durchs Dorf gerast

Ein Autofahrer ist in Birsfelden mit 102 Kilometern pro Stunde (km/h) über die Birseckstrasse gefahren, auf welcher 50 km/h erlaubt sind. Der 38-Jährige musste seinen Führerausweis abgeben.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es handle sich dabei gemäss Strassenverkehrsgesetz um einen Raserfall, wie die Polizei Basel-Landschaft am Dienstag mitteilte. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft habe ein entsprechendes Verfahren eingeleitet.

Der Autofahrer raste in der Nacht von Freitag auf Samstag kurz nach 3 Uhr an einer semi-stationären Radaranlage der Polizei vorbei. Er war in Richtung Birsfelden Zentrum unterwegs. (amu/sda)

Erstellt: 28.03.2018, 09:40 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Frauen wetteifern um Sex-Dates!

Casual-Dating ist ein Spiel. Zumindest für Simone und ihre Freundinnen, die gegenseitig um Sex-Dates wetteifern. Ihre Spielwiese: die grösste Erotik-Plattform der Schweiz.

Kommentare

Paid Post

Jederzeit unkompliziert Sexpartner finden

Immer mehr Schweizer Frauen wollen sich Konventionen und Erwartungen nicht länger hingeben und setzen ihre Freiheiten in sexueller Hinsicht selbstbestimmt um.

Die Welt in Bildern

Touristenmagnet: Ein amerikanischer Oldtimer fährt die Malecon in Havanna entlang. (25. März 2019)
(Bild: Phil Noble) Mehr...