Basel-Stadt

Neu Wohnfläche bei Ersatzbauten in Basel massgebend

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Ersatzneubau muss im Kanton Basel-Stadt künftig mindestens gleichviel Wohnfläche aufweisen, wie abgebrochen wird. Nach einem Parlamentsvorstoss hat die Regierung die Verordnung über den Abbruch und die Zweckentfremdung von Wohnraum entsprechend angepasst.

Anstelle der Nettogeschossfläche müsse künftig die Hauptnutzfläche zur Berechnung herangezogen werden, hiess es in einer Regierungsmitteilung vom Dienstag. Im Bewilligungsverfahren müsse somit ermittelt werden, wie viel effektiver Wohnraum abgebrochen wird.

Mit der Änderung reagiert die Regierung auf eine Motion von Andreas Zappalà (FDP) und Beat Leuthardt (Grünes Bündnis), die der Grosse Rat im vergangenen Dezember überweisen hatte. Diese verlangte eine rechtliche Klärung des Begriffs der Wohnfläche im baselstädtischen Wohnraumfördergesetz, welches Wohnraum besser schützen soll.

Auslöser der Motion war ein Streit um Altbauten mit günstigen Mietwohnungen am Steinengraben. Dort hatte das baselstädtische Appellationsgericht Rekurse gegen ein Neubauprojekt mit Verweis auf das aktuelle Gesetz abgewiesen - die Nettogeschossfläche wurde samt Waschküchen etcetera einbezogen, wobei unter dem Strich die echte Wohnfläche abnimmt. (kha/sda)

Erstellt: 27.02.2018, 16:18 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Wettbewerb

Gratis nach Singapur fliegen

Seit Anfang August fliegt Singapore Airlines auch ab Zürich mit einem neu ausgestatteten Airbus A380. Gewinnen Sie zwei Flugtickets.

Blogs

Geldblog So vermeiden Sie Negativzinsen

Sweet Home Rund und gesund

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Vier Pfoten für die Zukunft: Chilenische Polizistinnen marschieren mit den Welpen zukünftiger Spürhunde an der jährlichen Parade in der Hauptstadt Santiago de Chile. (19. September 2018)
(Bild: Rodrigo Garrido) Mehr...