Basel

Preise gesunken

Im Juni fielen die Konsumentenpreise in Basel weiter.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Leben ist im Juni in Basel billiger geworden: Der Basler Index der Konsumentenpreise sank im Vergleich zum Mai um 0,1 Prozent auf 101,2 Punkte. Dies ist die erste Minusteuerung im Kalenderjahr 2017.

Gegenüber dem Juni 2016 stieg das Preisniveau um 0,4 Prozent, wie das Statistische Amt Basel-Stadt am Donnerstag mitteilte. Landesweit steig das Preisniveau innert Jahresfrist um 0,2 Prozent. Der Landesindex der Konsumentenpreise sank im Juni gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozent auf 100,9 Punkte.

Das Amt erklärt den Preisrückgang im Juni vor allem mit dem einsetzenden Sommerausverkauf bei Kleidern und Schuhen.

Erstellt: 06.07.2017, 10:13 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Blogs

Sweet Home Ich bin dann mal im Homeoffice

Geldblog So bleiben Ihre Aktien möglichst einträglich

Die Welt in Bildern

Schnee rund um die Welt: Ein Mann hält einen Regenschirm auf seinem Weg durch den heftigen Schneefall in Davos.
(Bild: Kim Kyung-Hoon) Mehr...