Bettingen

Primarschulhaus kann ausgebaut werden

Das Primarschulhaus in Bettingen kann saniert und ausgebaut werden: Der Grosse Rat hat am Mittwoch dafür 12,7 Millionen Franken diskussionslos und einstimmig bewilligt. Davon entfallen 2,7 Millionen auf Mietkosten für ein Container-Provisorium.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Anlass für den Um- und Ausbau gibt auch die Schulharmonisierung, im Zuge derer künftig sechs statt vier Jahrgänge in Bettingen unterrichtet werden. Gleichzeitig wird das 1972 erstellte Gebäude auch energetisch und sicherheitsmässig à jour gebracht.

Nach Abschluss der Sanierung samt Ausbau soll die Gemeinde 2019 das Gebäude übernehmen, das heute dem Kanton gehört. Dafür war 2016 ein Kaufpreis von 13,2 Millionen Franken festgelegt worden. Die bereits im November 2016 erteilte Baubewilligung ist rechtskräftig. (sda)

Erstellt: 10.01.2018, 14:01 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Ein Ex-Einbrecher packt aus

Der ehemalige Einbrecher Hammed Khamis hat die Seiten gewechselt. Er zeigt exklusiv auf, wie Einbrecher vorgehen.

Kommentare

Blogs

Dummheit als Ware

Sweet Home 15 geniale Ideen für die Küche

Die Welt in Bildern

Reif für die Insel: Die philippinische Insel Boracay ist wieder für Touristen geöffnet. Sie war wegen Umweltprobleme geschlossen worden. Viele Hotels und Geschäfte sollen ihr Abwasser samt Fäkalien jahrelang ins Meer geleitet haben. Hier ist die vulkanische Formation Williy's Rock auf der Insel zu sehen. (16. Oktober 2018)
(Bild: EPA/Mark R. Cristino) Mehr...