Weil am Rhein (D)

Raser mit 221 km/h erwischt

Ein Franzose war auf der deutschen Autobahn kurz vor der Schweizer Grenze viel zu schnell unterwegs.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwischen Efringen-Kirchen und dem Anschlussdreieck Neuenburg «klemmte» bei einem Autofahrer das Gaspedal: Die Autobahnpolizei hat einen Franzosen am Sonntag beim Rasen erwischt. Bei einer Radarkontrolle wurde das Fahrzeug des Mannes mit einer Geschwindigkeit von 221 km/h gemessen. Erlaubt sind auf der A5 an dieser Stelle nur 120 km/h.

Der französische Autofahrer musste eine Sicherheitsleistung von über 1000 Euro hinterlegen, heisst es in der Mitteilung der Polizei. Ihn erwarte nun ein mehrmonatiges Fahrverbot. (amu)

Erstellt: 21.01.2019, 14:29 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Frauen suchen Männer für Sex!

Immer mehr junge Frauen registrieren sich auf der Webseite für flüchtige Begegnungen, um ungehemmt ihre wildesten Fantasien zu erfüllen.

Kommentare

Die Welt in Bildern

In luftiger Höhe: Ein Paraglider schwebt bei traumhaftem Wetter im Oberallgäu am Mond vorbei. (16. Februar 2019)
(Bild: Filip Singer) Mehr...