Basel

Schwarzarbeitskontrolle deckt Verstösse auf

Bei einer Schwarzarbeitskontrolle im morgendlichen Einreiseverkehr aus Frankreich haben die Basler Behörden am Montag acht Meldeverstösse nach Entsendegesetz festgestellt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei 19 weiteren kontrollierten Personen besteht ausserdem der Verdacht auf Verstösse gegen das Sozial- und Quellensteuerrecht, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement Basel-Stadt mitteilte. Abklärungen dazu laufen. Zwei Personen konnten zudem keine Arbeitsbewilligung vorweisen.

An der dreistündigen Kontrolle am Grenzübergang Lysbüchel war das Migrationsamt und das Amt für Wirtschaft und Arbeit sowie die Grenzwache beteiligt. Insgesamt wurden 49 Personen kontrolliert. (amu/sda)

Erstellt: 11.12.2017, 16:29 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Kommentare

Die Welt in Bildern

Sie kann gar nicht gross genug sein: Beobachtet von Schaulustigen, reitet ein Surfer vor der Küste von Nazaré, Portugal, auf einer Monsterwelle. (18. Januar 2018)
(Bild: Armando Franca/AP) Mehr...