Bärschwil

Technischer Defekt führte zu Hausbrand

Ein technischer Defekt in einer elektrischen Installation hat am Samstagmorgen zum Brand in einem Einfamilienhaus in SO geführt. Das ergaben die Abklärungen der Brandspezialisten der Solothurner Kantonspolizei.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Brand im Nebengebäude hatte sich rasch auf das Wohnhaus und auf die angebaute Liegenschaft ausgebreitet, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte. Es entstand ein Sachschaden von mehreren 100'000 Franken. Personen wurden nicht verletzt. (amu/sda)

Erstellt: 17.07.2017, 11:48 Uhr

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Kommentare

Blogs

Michèle & Wäis Die neuen Sexregeln

Geldblog Parkiertes Kapital kann plötzlich schwinden

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Die Welt in Bildern

Unter der Lupe: Die Kunststudent Lea Porre vom Central St. Martins College zeigt ihre Arbeit unter dem Titel: «101 Archeology» in London.(15. Januar 2018)
(Bild: REUTERS/Peter Nicholls) Mehr...