Basel

Trickdiebe rauben älteren Personen Schmuck und Geld

Trickdiebe haben in Basel älteren Personen Geld und Schmuck im Wert von insgesamt mehreren tausend Franken gestohlen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Täter gaben sich als Mitarbeitende von Kirchen, Gemeinden oder karitativen Organisationen aus, die Gegenstände für einen Flohmarkt sammeln.

Wird den unbekannten Personen Zutritt zur Wohnung gewährt, werden die älteren Menschen aufgefordert, entsprechende Antiquitäten und Gegenstände zu holen, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Donnerstag mitteilte. In der Zwischenzeit durchsucht die Täterschaft die Zimmer und verlässt die Wohnung. Bisher sind gemäss einem Sprecher der Staatsanwaltschaft sechs Anzeigen erstattet worden. (amu/sda)

Erstellt: 07.06.2018, 11:09 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Erotik zu dritt

Hier finden Singles oder Paare den passenden Partnern für den flotten Dreier: The Casual Lounge.

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss «Ciao, Bella»
Geldblog Warum Immobilien im Ausland riskanter sind

Die Welt in Bildern

Höhenflug: Im Vorfeld der Viehauktion in der schottischen Stadt Lairg springt ein Schaf über andere Schafe der Herde. Die Auktion in Lairg ist eine der grössten europaweit mit bis zu 15'000 Schafen. (14.August)
(Bild: Jeff J Mitchell/Getty Images) Mehr...