Fahrzeuglenker ohne Führerausweis verunfallt unter Alkoholeinfluss

Der Autofahrer baute auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Bern/Luzern einen Selbstunfall.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 47-jährige Lenker auf der Autobahn A2 in Richtung Bern/Luzern. Kurz vor der Ausfahrt Arisdorf verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. In der Folge geriet der Personenwagen ins Schleudern, kollidierte mehrmals mit der Mittelleitplanke und durchbrach schlussendlich den rechtsseitigen Wildschutzzaun. Im angrenzenden Wiesland kam er zum Stillstand.

Der Lenker blieb beim Unfall unverletzt. Das stark beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen.

Ein beim Lenker durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,51 mg/l. Zudem war er nicht im Besitz eines gültigen Führerausweises. Der Lenker wird nun an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Erstellt: 09.05.2018, 09:30 Uhr

Artikel zum Thema

Junger Quadfahrer verursacht Selbstunfall

Ormalingen Der 18-jährige Quadfahrer verunfallte spätabends ohne fremdeinwirkung und musste durch eine Sanität in ein Spital gebracht werden. Mehr...

Rentner knallt in Stein und überschlägt sich

Diepflingen Ein 77-Jähriger baute in Diepflingen einen Selbstunfall. Er wurde beim Unfall leicht verletzt. Mehr...

Missglücktes Manöver endet auf der Seite

Dittingen Ein 25-jähriger Lastwagenfahrer musste mit leichten Verletzungen ins Spital. Grund dafür war ein Selbstunfall mit einem Lastwagen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Erotik zu dritt

Hier finden Singles oder Paare den passenden Partnern für den flotten Dreier: The Casual Lounge.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Abkühlung: Der kleine Gorilla Virunga wird von seiner Mutter Nalani durch den Biopark Valencia in Spanien getragen. Virunga ist der zweite Gorilla, der im Rahmen des europäischen Artenschutzprogrammes geboren wurde. (17.August 2018)
(Bild: Manuel Bruque/EPA) Mehr...