SP-Präsident ist nun auch Landrat

Die Baselbieter SP hatte einen Präsidenten, der sich nicht Landrat nennen durfte. Nun rückt Adil Koller nach.

Ist nun doch noch Landrat geworden: SP-Präsident Adil Koller.

Ist nun doch noch Landrat geworden: SP-Präsident Adil Koller. Bild: Nicole Pont

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Baselbieter SP-Präsident Adil Koller ist neues Mitglied des Landrats. Der 23-Jährige ist am Donnerstag im Kantonsparlament angelobt worden.

Der Münchensteiner Koller tritt als Erstnachrückender die Nachfolge der zurückgetretenen Hanni Huggel an. Die 1947 geborene Huggel hatte dem Kantonsparlament seit Juli 2003 angehört und präsidierte von 2009 bis 2011 dessen Geschäftsprüfungskommission.

Koller ist seit April 2016 alleiniger Präsident der SP Baselland. Zuvor hatte er die Partei ein Jahr lang im Co-Präsidium mit Regula Meschberger geleitet, nachdem Pia Fankhauser krankheitshalber per sofort als SP-Präsidentin zurückgetreten war.

Mit dem Einzug von Koller gehören dem Landrat wieder alle Präsidierenden der grossen kantonalen Parteien an. Nebst Koller sind dies Christine Frey (FDP), Florence Brenzikofer (Grüne), Oskar Kämpfer (SVP) und Marc Scherrer (CVP). Scherrer hat indes bereits seinen Rücktritt als Parteipräsident per Ende April angekündigt. (amu/sda)

Erstellt: 23.02.2017, 11:26 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Kommentare

Die Welt in Bildern

Wässern für die Kameras: First Lady Melania Trump posiert mit Giesskanne im Garten des Weissen Hauses in Washington DC. (22. September 2017)
(Bild: Michael Reynolds/EPA) Mehr...