Überflutete Parkhäuser und Keller

Gewitter mit lokal starkem Regen haben am Sonntagabend den Feuerwehren im Baselbiet erneut viel Arbeit beschert.

Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Allein zwischen 20.30 und 22 Uhr gingen gestern bei der Einsatzzentrale der Baselbieter Polizei rund 60 Anrufe wegen überschwemmter Räume in Privat- und Geschäftsliegenschaften ein. Im Verlauf der letzten Stunden seien zudem zehn weitere Fälle hinzugekommen, teilte die Polizei Basel-Landschaft am Montag mit. Die Lage sei aber bereits am Sonntagabend unter Kontrolle gewesen.

Betroffen von den Folgen der Niederschläge war vor allem Pratteln: Rund die Hälfte der Fälle hatte die Feuerwehr von Pratteln zu bewältigen. Weitere Schwerpunkte waren Muttenz mit elf und Liestal mit sechs Einsätzen.

Vereinzelt wurden zudem auch Strassen, Parkhäuser und Unterführungen überflutet oder Alarmanlagen ausgelöst. Verletzt wurde laut der Polizei indes niemand.

Ein heftiges Gewitter hatte im Baselbiet bereits am vergangenen Freitagnachmittag die Feuerwehren auf Trab gehalten. Bei der Polizei gingen rund 100 Anrufe ein, vor allem wegen überfluteter Keller. Am stärksten betroffen waren Frenkendorf, Füllinsdorf und Liestal. (amu/sda)

Erstellt: 15.06.2015, 11:03 Uhr

Artikel zum Thema

«9 von 10 – die Regenmenge lag im obersten Bereich»

Wie heftig waren die Gewitter? Wieso sah man das Unwetter kommen, wusste aber nicht, welche Regionen es treffen würde? Antworten gibt der Meteorologe Roger Perret. Mehr...

Regen sorgt für Unterbrüche auf Strassen und Schienen

Heftige Gewitter hielten die Schweiz in Atem. Schwerer Hagelschlag und Starkregen gingen nieder. Die Region Wil wurde besonders hart getroffen. Mehr...

Fünf Fragen und Antworten zum Gewitter

Die Gewitter toben bereits wieder – Das Wichtigste in Kürze mit Jörg Kachelmann. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Casual Dating ist besser als Tinder

Noëlle war acht Monate auf Tinder. Jetzt hat sie genug. Hier verrät sie, weshalb sie die Suche nach Sex-Dates jetzt lieber professionell über TheCasualLounge angeht.

Kommentare

Die Welt in Bildern

In luftiger Höhe: Ein Paraglider schwebt bei traumhaftem Wetter im Oberallgäu am Mond vorbei. (16. Februar 2019)
(Bild: Filip Singer) Mehr...