Virtuelle Aufregung unter Eltern in der Region

Auf Facebook machen Warnungen vor einem Unbekannten die Runde, der Kinder ansprechen soll. Die Polizei geht von keiner konkreten Gefahr aus.

Diese Warnung verbreitet sich derzeit auf Facebook unter Eltern in der Region Basel.

Diese Warnung verbreitet sich derzeit auf Facebook unter Eltern in der Region Basel.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«In Ettingen geht ein weisses Auto um, welches Kinder mit Plüschtieren zum einsteigen animiert.» So beginnt eine Warnung, die derzeit auf Facebook kursiert. Die Rede ist von mehreren Fällen, die dem Ersteller oder der Erstellerin der Originanachricht bekannt sind. In einem Fall soll eine Frau namens Annabelle den Kindern Plüschtieren geschenkt haben.

Die Baselbieter Polizei hat Kenntnis von diesen Meldungen, wie sie am Dienstag in einer Mitteilung schreibt. In den letzten Wochen seien bei der Polizei diverse Meldungen eingegangen, wonach im hinteren Leimental (unter anderem in Ettingen, Therwil und Biel-Benken) mehrere Kinder von unbekannten Personen angesprochen wurden.

Die Meldungen hätten sich teilweise stark unterschieden. Ein klares Signalement der unbekannten Personen sei deshalb nicht erkennbar. Die Polizei nehme diese Hinweise ernst. Man stehe mit den betroffenen Eltern und zuständigen Schulleitungen «in engem Kontakt». Aufgrund der aktuellen Sachverhalte gehe die Baselbieter Polizei jedoch «von keiner konkreten Gefahr aus». Gemäss den Erfahrungen der Polizei handle es sich bei dieser Thematik «um eine wellenförmige Kurve, welche immer wieder auftritt und dann wieder abfällt». (amu)

Erstellt: 31.10.2017, 15:54 Uhr

Artikel zum Thema

Berufstätige Eltern im Dilemma

Basler Schüler haben neu mehr Ferien. Ein Betreuungsangebot gibt es dafür aber nicht. Mehr...

Die Schule wird zum Hürdenlauf für Kinder und Eltern

Die Einführungsklassen werden schmerzlich vermisst. In der Region laufen Bemühungen zur Wiedereinführung. Bildungsdirektor Christoph Eymann jedoch schaltet auf stur. Mehr...

Eltern unterwandern Kinderflohmi

Die Robi-Spiel-Aktionen und die Fachstelle für Messen und Märkte reagieren auf aufdringliche Helikopter-Eltern, die ihren Kindern nicht zutrauen, selbst eine Dinge am Flohmarkt zu verkaufen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Wettbewerb

Gratis nach Singapur fliegen

Seit Anfang August fliegt Singapore Airlines auch ab Zürich mit einem neu ausgestatteten Airbus A380. Gewinnen Sie zwei Flugtickets.

Kommentare

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Grossflächig: Der für seine in die Landschaft integrierten Kunstwerke bekannte französische Künstler Saype zeigt im Park La Perle du Lac sein Werk «Message from Future». (16. September 2018)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...