Basel-Stadt

Referendum gegen SV17-Umsetzung steht

Im Kanton Basel-Stadt wird das Volk über die Unternehmenssteuerreform (SV17) befinden dürfen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Referendum gegen die baselstädtische Umsetzungsvorlage für die Bundes-Unternehmenssteuerreform (SV17) ist mit 2741 gültigen Unterschriften zustande gekommen. Das ist dem Kantonsblatt vom Samstag zu entnehmen.

Der Grosse Rat hatte die Teilrevision des kantonalen Steuergesetzes am 19. September mit 77 gegen 8 Stimmen bei 7 Enthaltungen beschlossen. Vorausgegangen war ein Kompromiss aller grossen Parteien. Diesem schloss sich einzig die linke BastA! nicht an; sie kündigte in der Debatte das Referendum an. Über die SV17-Umsetzungsvorlage wird im Stadtkanton am 10. Februar abgestimmt. (amu/sda)

Erstellt: 12.01.2019, 13:21 Uhr

Artikel zum Thema

Steuervorlage soll auch Bevölkerung entlasten

Basel-Stadt verfolgt bei der kantonalen Umsetzung der Steuervorlage 17 des Bundes die gleiche Strategie wie bei der Unternehmenssteuerreform III. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Frauen wetteifern um Sex-Dates!

Casual-Dating ist ein Spiel. Zumindest für Simone und ihre Freundinnen, die gegenseitig um Sex-Dates wetteifern. Ihre Spielwiese: die grösste Erotik-Plattform der Schweiz.

Kommentare

Blogs

Mamablog «Gehst du nach der Geburt wieder arbeiten?»

Sweet Home Modernes altes Haus

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Die Welt in Bildern

Container voll mit Arbeit: Nachdem die Wahllokale geschlossen wurden, werden die Stimmen im Atrium des Raatshauses von Den Haag von Hand gezählt. (20. März 2019)
(Bild: NIELS WENSTEDT) Mehr...