Rheinfelden

Wohnungsbrand verursacht grossen Schaden

Ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus hat am Mittwoch in Rheinfelden grossen Sachschaden angerichtet.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die 41-jähriger Bewohnerin erlitt leichte Brandverletzungen an der Hand. Die Wohnung ist vorläufig nicht mehr bewohnbar.

Die Mieterin der Wohnung an der Baslerstrasse befand sich auf dem Balkon, als sie von Passanten kurz vor 11 Uhr auf den Brand aufmerksam gemacht wurde.

Die Frau konnte sich ins Freie retten, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Auch die weiteren anwesenden Bewohner wurden angewiesen, das Haus zu verlassen.

Die Feuerwehr stiess in einem der Zimmer auf den Brandherd und konnte das Feuer bald löschen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Wegen des Rauchs ist die Wohnung bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar. (ens/sda)

Erstellt: 10.10.2018, 16:05 Uhr

Paid Post

Ein Geschenk, das lange Zeit Freude bereitet

Was soll ich denn bloss diese Weihnachten schenken? Mit fondssparplan.ch bietet sich die Chance, langfristig angelegte Freude zu bescheren.

Blogs

Outdoor Warm und trocken durch den Winter

Mamablog Weihnachts-Countdown ohne Stress

Die Welt in Bildern

Umstrittene Staatsoberhäupter: Bewohner von Pyongyang verneigen sich zu Ehren des siebten Todestags des nordkoreanischen Dikdators Kim Il Sung vor seiner Statue und deren seines Nachfolgers Kim Jong Il. (17. Dezember 2018)
(Bild: KIM Won Jin) Mehr...