Schlägerei in der Elisabethenanlage

Bei einer gewaltätigen Auseinandersetzung in Basel wurde ein Mann verletzt. Die Streithähne wurden festgenommen.

In der Elisabethenanlage eskalierte ein Streit (Symbolbild).

In der Elisabethenanlage eskalierte ein Streit (Symbolbild). Bild: Roland Schmid

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung in der Elisabethenanlage in Basel hat sich ein 33-jähriger Mann am Dienstagabend Schnittverletzungen zugezogen. Die Sanität brachte ihn in die Notfallstation, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte.

In die Auseinandersetzung waren gemäss der Mitteilung zudem ein 34-jähriger Mann und eine 18-jährige Frau verwickelt. Alle drei stammen aus Sri Lanka. Wie es zum Streit kam und wie dieser genau ablief, muss nun abgeklärt werden. Die drei wurden festgenommen. Alarmiert wurde die Polizei von einem Velofahrer. Zwei Passanten versuchten zudem, zu intervenieren. Kurz darauf war die Polizei vor Ort, wie es in der Mitteilung heisst.

Erstellt: 12.07.2017, 09:56 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Kommentare

Blogs

Politblog Alle auf die Frau!

Die Welt in Bildern

Wellness fürs Schaf: An der «Sichlete» nach dem Alpabzug gestern in Bern hält dieses Tier ganz entspannt seinen Kopf hin. Die Schur nach einem Sommer auf der Alp ist wohl tatsächlich eine Erleichterung (18: September 2017).
(Bild: Peter Klaunzer) Mehr...