Bei Türöffnung kam der Räuber

Ein Unbekannter hatte gleich frühmorgens den Coop Pronto in Riehen überfallen. Der Täter schlug die Angestellte zu Boden.

Ein Räuber drang bei Ladenöffnung in den Coop Pronto ein und schlug die Verkäuferin nieder.

Ein Räuber drang bei Ladenöffnung in den Coop Pronto ein und schlug die Verkäuferin nieder. Bild: Google

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Räuber hat am Montag früh den Lebensmittelladen Coop Pronto an der Äusseren Baselstrasse in Riehen überfallen. Als eine Angestellte den Laden betrat, bedrängte er sie plötzlich. Er verletzte sie mit Schlägen, flüchtete aber ohne Beute, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Der Räuber drängte kurz vor fünf Uhr - während vier Kilometer entfernt die Basler Fasnacht mit dem Morgenstreich begonnen hatte - mit der Angestellten in den Pronto-Shop und verlangte Bargeld. Als der Alarm abging, schlug er die 27-jährige zu Boden und flüchtete. Eine Fahndung blieb erfolglos. Die Frau wurde ins Spital gebracht. (amu/sda)

Erstellt: 06.03.2017, 12:16 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Kommentare

Die Welt in Bildern

Der Boden ist Lava: Eine Frau schaut Kindern zu, wie sie auf beleuchteten Kreisen in einem Shoppincenter in Peking spielen. (22. Oktober 2017)
(Bild: AP Photo/Andy Wong) Mehr...