Das neue Schiff heisst «Rhystärn»

Nun ist das neue Flaggschiff der Basler Personenschiffahrt getauft. Es hat den Namen «Rhystärn» erhalten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Basler Personenschifffahrt AG (BPG) hat nach einem öffentlichen Aufruf in den letzten Monaten 1777 Namensvorschläge aus der Bevölkerung erhalten. Eine Jury hat daraus fünf Namen ausgewählt, von denen letztlich der Name «Rhystärn» das Rennen machte. Auf diesen Namen wurde das Schiff am Mittwochabend in einer feierlichen Zeremonie getauft. Mit einer Flasche Champagner, wie es bei Schiffen üblich ist. Taufpatin war Kathrin Renggli, die Leiterin des Europäischen Jugendchorfestivals. Als Taufgeschenk der Patin hat der Chor der Knabenkantorei den Taufakt mit gesanglichen Grüssen begleitet.

Die vier übrigen Vorschläge aus der Bevölkerung lauteten übrigens: «Rhybligg», «Stadtliebi», «Emilie Louise Frey» und «Basilea». Hätten die BaZ-Leser den Namen aussuchen dürfen, wer es mit klarer Mehrheit der Name «Basilea» geworden. Nur rund 17 Prozent der Teilnehmer einer nichtrepräsentativen Umfrage hätten sich für «Rhystärn» ausgesprochen.

Umfrage

Welcher dieser fünf Namen für das Basler Schiff gefällt ihnen am besten?

Rhybligg

 
12.1%

Rhystärn

 
17.4%

Stadtliebi

 
3.8%

Emilie Louise Frey

 
6.1%

Basilea

 
60.7%

1117 Stimmen


Die Bevölkerung kann das 70 Meter lange Schiff erstmals am «Tag der offenen Tür» am 16. Juni 2018 an der Schifflände kennenlernen und besichtigen. Das Schiff bietet Platz für total 600 Personen, 350 Personen im gedeckten Raum und 250 Plätze auf dem Panoramadeck. Gebaut wurde die «Rhystärn» von einer österreichischen Werft in Linz, die einst auch das «Baslerdybli» gebaut hatte. (amu)

Erstellt: 16.05.2018, 20:44 Uhr

Artikel zum Thema

Das neue Basler Schiff ist unterwegs

Das neue Basler Personenschifffahrt hat die Werft in Linz verlassen und ist nun auf dem Weg ans Rheinknie. Die Bevölkerung hat inzwischen viele kreative Namensvorschläge gemacht. Mehr...

Name für neues Basler Schiff gesucht

Die Basler Personenschifffahrt fordert die Bevölkerung auf, Vorschläge für den Namen des neuen Schiffs zu suchen. Es gibt auch etwas zu gewinnen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Kommentare

Die Welt in Bildern

Grenze der Hoffnung: Bauunternehmer verstärken die Mauer in San Diego, USA, weil in den vergangenen Wochen zahlreiche Migranten illegal den Zaun in Tijana, Mexiko überquert haben. (10. Dezember 2018)
(Bild: Rebecca Blackwell) Mehr...