Ehemaliger Basler Regierungsrat verstorben

Der frühere Basler Regierungsrat Hansruedi Schmid ist tot. Er verstarb am Donnerstag im Alter von 83 Jahren, wie der am Samstag veröffentlichten Todesanzeige seiner Familie zu entnehmen ist.

Als Regierungsrat: Schmid sass acht Jahre lang in der Basler Exekutive.

Als Regierungsrat: Schmid sass acht Jahre lang in der Basler Exekutive. Bild: Peter Armbruster

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Hansruedi Schmid gehörte der Basler Regierung von 1976 bis 1984 an und stand dem heutigen Gesundheitsdepartement vor. 1979/80 war er Regierungspräsident. Zuvor politisierte er ab 1964 im Grossen Rat, den er 1972/73 präsidierte. Nach seinem Ausschluss aus der SP sass Schmid acht Jahre als Parteiloser in der Regierung.

Schmid war ursprünglich Sozialdemokrat, Weil er 1976 im zweiten Wahlgang gegen den offiziellen SP-Kandidaten Helmut Hubacher angetreten war, schloss ihn seine Partei aus. Innerhalb der Basler SP herrschte damals ein Konflikt zwischen dem «ideologischen» und dem «gewerkschaftlichen» Flügel der Partei.

Nach zwei Amtsperioden schaffte Schmid die Wiederwahl nicht mehr. Zwei neue SP-Vertreter zogen 1984 in die Regierung ein. Schmid war promovierter Jurist. Vor seiner Wahl in die Regierung leitete er das Arbeitsamt Basel-Stadt. (jg/sda)

Erstellt: 21.01.2012, 12:52 Uhr

Artikel zum Thema

Die nächste Absage: Daniel Stolz will nicht

Der Basler FDP-Parteipräsident Daniel Stolz mag nicht die Nachfolge des abtretenden Regierungsrat Hanspeter Gass (FDP) antreten. Mehr...

Auch Frehner will nicht

SVP-Chef Sebastian Frehner kandidiert nicht für den Basler Regierungsrat. Er sehe sich nicht als Exekutivmitglied. Mehr...

Malama kandidiert nicht für den Basler Regierungsrat

Peter Malama steht der FDP bei den Gesamterneuerungswahlen im Herbst nicht zur Verfügung. Der Nationalrat will sich auf sein Mandat in Bern konzentrieren. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Blogs

Mamablog Eltern als Unterhaltungsmaschinen

Geldblog Kurzer Anlagehorizont steigert die Risiken

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Die Welt in Bildern

Grösste Wallfahrt der Welt: Eine Frau ruht sich während der jährlichen Pilgerfahrt zu Ehren der Jungfrau von Guadalupe in Mexico City aus. (11. Dezember 2018)
(Bild: Carlos Jasso) Mehr...