Ehemaliger Zolli-Direktor Ernst Lang gestorben

Der langjährige Zolli-Direktor ist tot. Der Tierarzt verstarb kurz nach seinem 101. Geburtstag. Weltweite Aufmerksamkeit erlangte Ernst Lang bei der Aufzucht von Gorilladame Goma.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zolli-Direktor war Ernst Lang von 1953 bis zu seiner Pensionierung 1978. Mit seinem Gespür für die Bedürfnisse der ihm anvertrauten Tiere und mit seinem unermüdlichen Forscherdrang habe er die gesamte Zoowelt geprägt, heisst es in einer am Donnerstag veröffentlichten Todesanzeige des Zoo Basel. Auch in den letzten Jahren habe Lang noch aktiv am Zoogeschehen teilgenommen. Er verstarb am 21. Oktober.

Lang wurde am 16. Oktober 1913 in Luzern geboren, besuchte in Luzern und Solothurn die Schulen und legte in Bern das Staatsexamen in Veterinärmedizin ab. Danach führte er tierärztliche Praxen in Andermatt UR und Binningen BL. Bevor er Zoodirektor wurde, war Lang ab 1952 nebenamtlich auch Tierarzt im Zoologischen Garten Basel.

Gorillababy nach Hause genommen

Lang war bekannt für seinen Einsatz gewesen, mit aufwendigen Transporten Tiere nach Basel zu holen. So brachte er etwa aus Afrika Elefanten, Giraffen, Okapis oder Somali-Wildesel. In die Zeit Langs fielen auch Zuchterfolge, so bei Elefanten oder Raubkatzen. 1959 kam Goma im Zolli zur Welt.

Da man befürchtete, dass das unerfahrene Muttertier ihr Baby nicht richtig pflege, nahm Lang das Gorilla-Mädchen zu sich nach Hause und zog es dort auf. Im September feierte der Zoo den 55. Geburtstag von Goma. (jg/sda)

Erstellt: 30.10.2014, 10:18 Uhr

Artikel zum Thema

Vier «Kätzchen» als Besuchermagnet

Vier Gepardenkätzchen tollen seit Dienstag im Basler Zolli vor den Besuchern herum. Gepardennachwuchs ist in europäischen Zoos sehr selten. Mehr...

Affendame Goma feiert Geburtstag

Goma ist der berühmteste Affe des Basler Zollis. Die Gorilla-Dame feiert nächste Woche ihren 55. Geburtstag. Anlässlich dieses Geburtstags lädt der Zolli zu einem Apéro ein. Mehr...

Der Baulöwe

In der Ära von Zoo­direktor Oliver Pagan wurde das Etoscha-Haus, die Gamgoas-Anlage und Australis gebaut sowie erweiterte Affenhaus eingeweiht. Im Bau stehen weiter das Elefantenhaus und möglicherweise bald das Ozeanium. Mehr...

Kommentare

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Trigger für Höhenangst: Ein Besucher der Aussichtsplattform des King Power Mahanakhon Gebäudes in Bankok City posiert fürs Familienalbum auf 314 Meter über Boden. (16. November 2018)
(Bild: Narong Sangnak/EPA) Mehr...