Fiese Schläger nach kurzer Flucht verhaftet

Zwei junge Angreifer, die in Basel einen Mann zu Boden geschlagen und beraubt hatten, sind kurz nach der Tat festgenommen worden.

Nach einem Übergriff auf einen 32-jährigen Mann in Basel konnte die Polzei die beiden mutmasslichen Täter verhaften.

Nach einem Übergriff auf einen 32-jährigen Mann in Basel konnte die Polzei die beiden mutmasslichen Täter verhaften. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwei Männer schlugen am Montagabend in Basel einen Dritten zu Boden. Der am Boden liegende 32-jährige Mann wurde dann von den gewalttätigen Angreifern noch weiter getreten, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Danach hätten die Schläger dem Opfer das Portemonnaie und das Smartphone gestohlen und seien mit einem schwarzen VW in Richtung Zürcherstrasse geflüchtet.

Ein Passant hatte die Auseinandersetzung beim «Hammering Man» am Aeschenplatz beobachtet und die Polizei verständigt. Kurze Zeit später hat die Polizei die beiden mutmasslichen Täter, einen 20-jährigen Schweizer und einen 18-jährigen Franzosen, verhaftet. Die Polizei sucht Zeugen des Übergriffs, der sich um ca. 19.15 Uhr ereignet hatte. (amu)

Erstellt: 27.02.2018, 10:46 Uhr

Artikel zum Thema

20-Jähriger von Unbekannten spitalreif geprügelt

Birsfelden Nach einer Fasnachtsveranstaltung in Birsfelden wurde ein junger Mann von Unbekannten brutal verprügelt. Mehr...

Zwei Frauen schlagen 19-Jährige nieder

Eine junge Frau wurde in Basel von zwei Geschlechtsgenossinnen brutal verprügelt. Mehr...

So brutal wurde ein Mann verprügelt

Video Am Wochenende eskalierte ein Streit in Basel. Ein 50-Jähriger wurde dabei verletzt. Ein Video zeigt, wie rabiat der Angreifer zur Tat schritt. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Rochen statt Rentier: Ein als Weihnachtsmann verkleideter Taucher gesellt sich zu den Bewohnern des Ceox-Aquariums in Seoul. Südkorea ist das einzige ostasiatische Land, das Weihnachten als nationalen Feiertag anerkennt. (7. Dezember 2018)
(Bild: Chung Sung-Jun/Getty Images) Mehr...