Frau wendet auf Autobahn

Eine Autofahrerin war auf der A22 als Geisterfahrerin unterwegs. Sie hatte bei Itingen mitten auf der Autobahn gewendet und ist zurück gefahren.

Eine Geisterfahrerin machte am Dienstag das Baselbiet unsicher (Symbolbild).

Eine Geisterfahrerin machte am Dienstag das Baselbiet unsicher (Symbolbild). Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine Autofahrerin hat am Dienstagabend auf der kantonalen Autobahn A22 bei Itingen ihr Auto gewendet und ist in der Gegenfahrtrichtung weitergefahren. Die Polizei konnte die fehlbare 63-Jährige ermitteln.

Die Geisterfahrt um 18.20 Uhr in Richtung Sissach endete ohne Unfall, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte. Im Anschluss fuhr die Frau nach Hause. Die Polizei habe die Lenkerin aufgrund detaillierter Angaben ermitteln können. Sie werde an die Staatsanwaltschaft verzeigt. (amu/sda)

Erstellt: 02.05.2018, 15:53 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Nachhaltig investieren lohnt sich

Bei Privatanlegerinnen und -anlegern ist nachhaltiges Investieren noch wenig verbreitet. Dabei bringt es einen doppelten Gewinn.

Kommentare

Blogs

Wettermacher Wie wird der Sommer?

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Die Welt in Bildern

Umgekippt: Der 128 Meter hohe Radio- und Telefonmast «La Barillette» der Swisscom liegt in Cheserex am Boden, nachdem 8 Kilogramm Sprengstoff zwei seiner Standfüsse zerstört haben. (24.Mai 2018)
(Bild: Valentin Flauraud/Laurent Gillieron/Laurent Darbe) Mehr...