Jeder zweite Gefahrguttransport in Basel nicht in Ordnung

Eine Kontrolle des Basler Kantonslabor zeigt auf, dass acht von 16 überprüften Fahrzeugen Mängel aufweisen.

Die meisten Beanstandungen gab es bei den Dokumenten sowie bei der Kennzeichnung der Fahrzeuge.

Die meisten Beanstandungen gab es bei den Dokumenten sowie bei der Kennzeichnung der Fahrzeuge. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei der Kontrolle von Gefahrguttransporten in Basel ist 2018 eine Beanstandungsquote von 50 Prozent registriert worden: Acht von 16 überprüften Fahrzeugen waren nicht in Ordnung.

In zwei Fällen waren die Mängel so gravierend, dass eine Weiterfahrt unterbunden wurde, wie das Basler Kantonslabor am Freitag mitteilte. Die meisten Beanstandungen gab es bei den Dokumenten sowie bei der Kennzeichnung der Fahrzeuge. In je einem Fall wurden die Sicherung der Ladung und die Ausrüstung der Ladung moniert.

Weniger Gefahrguttransporte kontrolliert

Bei den 16 Gefahrguttransporten, die das Kantonslabor letztes Jahr zusammen mit der Kantonspolizei kontrollierte, handelt es sich um neun Fahrzeuge mit Stückgut und sieben Tankfahrzeuge und Fahrzeuge mit Tankcontainern. Bei diesen betrug die Beanstandungsquote 29 Prozent, bei den Stückgut-Transporten dagegen 67 Prozent.

Im Vergleich zu früheren Jahren sind 2018 in Basel-Stadt deutlich weniger Gefahrguttransporte kontrolliert worden. 2017 waren es 48 gewesen, 2016 gar 77. Das Kantonslabor begründet den Rückgang in seinem Bericht mit einer kurzfristigen Änderung der Prioritäten. In Zukunft solle jedoch diese Art von Kontrollen wieder verstärkt werden. (ms/sda)

Erstellt: 22.02.2019, 11:34 Uhr

Artikel zum Thema

Gammelfleisch, mangelnde Hygiene und schädliche Tattoo-Tinte

Das Basler Kantonslabor wird 125 Jahre. Der Anlass für die Gründung war einst ein trauriges Ereignis. Mehr...

Basler Fliessgewässer haben eine gute Badewasserqualität

Die Qualität des Wassers in den Flüssen Rhein, Birs und Wiese bei Basel ist im Sommer 2018 wie schon im Vorjahr gut. Die Resultate der Wasserproben spiegeln gemäss dem Basler Kantonslabor den schönen Sommer wieder. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Frauen wetteifern um Sex-Dates!

Casual-Dating ist ein Spiel. Zumindest für Simone und ihre Freundinnen, die gegenseitig um Sex-Dates wetteifern. Ihre Spielwiese: die grösste Erotik-Plattform der Schweiz.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Container voll mit Arbeit: Nachdem die Wahllokale geschlossen wurden, werden die Stimmen im Atrium des Raatshauses von Den Haag von Hand gezählt. (20. März 2019)
(Bild: NIELS WENSTEDT) Mehr...