Kran beinahe auf Strasse gestürzt

Eine Windböe hatte einen Kran in Basel in Mitleidenschaft gezogen. Der Pneukran drohte, auf die Autobahn zu stürzen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine heftige Windböe hatte am Freitag kurz nach elf Uhr in der Signalstrasse zu einer gefährlichen Situation geführt. Bei der Demontage eines Pneukrans habe der Wind den Kran erfasst und dessen Arm geknickt, teilte die Basler Polizei mit. Es liess sich nicht ausschliessen, dass Teile des Krans auf die nahe Autobahn fallen. Verletzt wurde dabei niemand.

Bis der Kran gesichert werden konnte, wurde die Autobahneinfahrt Freiburgerstrasse sowie zwei Fahrspuren deshalb gesperrt. Durch die getroffenen vorsorglichen Massnahmen war der Schwarzwaldtunnel in Richtung Schweiz nur einspurig befahrbar, was sowohl auf der A2 als auch auf der A3 zu grossen Rückstaus führt. Der von Deutschland her kommende Lastwagenverkehr wurde vorübergehend über Rheinfelden umgeleitet.

Die Sicherungs- und Bergungsarbeiten durch das Kranunternehmen dauerten bis kurz vor 17 Uhr. Danach wurde die Autobahn wieder uneingeschränkt freigegeben.

Kran stürzte auf Spital

Das weckt Erinnerungen an einen anderen bekannten Kranunfall in Basel: Im November November 2009 ist ein Pneukran auf das Gebäude des ehemaligen Basler Frauenspitals gekippt, als er auf der damaligen Baustelle des neuen Universitätskinderspitals zum Abbau eines Baukrans eingesetzt wurde.

(amu)

Erstellt: 15.03.2019, 13:19 Uhr

Artikel zum Thema

Kran stürzt auf Kinder-Hüpfburg

Zwingen Ein 20 Meter hoher Baukran ist am Morgen in den Garten eines Wohnhauses in Zwingen. Eine Hüpfburg für Kinder wurde zerstört. Mehr...

Der Kran war überladen

Im November 2009 stürzte ein Pneukran auf das ehemalige Basler Frauenspital. Nun ist klar, dass der Kranführer elementare Sicherheitsvorschriften ignoriert hat. Mehr...

Amok-Kran hielt Anwohner wach

Video Bei einer Baustelle in der Basler Innenstadt ging mitten in der Nacht ein Alarm los. Verzweifelte Bauarbeiter konnten den Lärm nur noch mit Gewalt stoppen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Frauen wetteifern um Sex-Dates!

Casual-Dating ist ein Spiel. Zumindest für Simone und ihre Freundinnen, die gegenseitig um Sex-Dates wetteifern. Ihre Spielwiese: die grösste Erotik-Plattform der Schweiz.

Kommentare

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Nationalfeiertag: Ein Teilnehmer des St. Patrick's Festival posiert mit einer Polizistin in Dublin, Irland. (17. März 2019)
(Bild: Charles McQuillan/Getty Images) Mehr...