Neuer Stempel-Rekord an der Grenze

6,4 Millionen Mal haben deutsche Grenzbeamte in der Region Basel im letzten Jahr Ausfuhrbestätigungen abgestempelt.

Einkaufstouristen bringen den deutschen Läden viel Umsatz – und dem Zoll viel Arbeit.

Einkaufstouristen bringen den deutschen Läden viel Umsatz – und dem Zoll viel Arbeit. Bild: Nicole Pont

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Einkaufstouristen haben dem Hauptzollamt Lörrach (D) erneut mehr Arbeit beschert: Insgesamt 6,4 Millionen Ausfuhrbestätigungen hat dieses 2016 bearbeitet. Das sind 100'000 Zettel oder 1,6 Prozent mehr als im Vorjahr - eine flachere Zunahme als davor.

Die Ausfuhrbescheinigungen zur Rückerstattung der deutschen Mehrwertsteuer beim Export aus der EU sind eine «Serviceleistung» des Hauptzollamtes, wie dieses in seiner am Donnerstag publizierten Jahresbilanz festhält. Viele Schweizer Einkaufstouristen sparten so die Steuer respektive die Differenz zwischen der höheren deutschen und der niedrigeren Schweizer Mehrwertsteuer. Das bringt deutschen Läden Kundschaft.

Der gewerbliche Verkehr belief sich derweil auf 2,8 Millionen Warenpositionen beim Import nach Deutschland über die Zollämter im Kreis Lörrach sowie 2,1 Millionen Exporte. Dies bedeutet 200'000 gewerbliche Importe ( 7,7%) mehr, aber 700'000 Exporte (-25%) weniger als im 2015.

Im Wesentlichen floss dieses Volumen über die Hauptachsen: Der Grenzübergang Weil am Rhein/Basel Autobahn zählte gemäss den Angaben des Hauptzollamts in beide Richtungen zusammen 984'000 Fahrzeuge, der Zoll Rheinfelden Autobahn 409'000 Fahrzeuge.

Hingegen seien 27 Kilo geschmuggeltes Heroin, 11 Kilo Kokain, 35 Kilo Marihuana und 23'000 Ecstasy-Tabletten entdeckt worden. Das seien «relativ grosse Mengen» angesichts der Grenzstruktur - zur Schweiz wie zu Frankreich verläuft die Landesgrenze mehrheitlich im Rhein. Bei synthetischen Drogen hätten sich die Mengen gegenüber 2015 teils fast verdoppelt. (amu/sda)

Erstellt: 20.04.2017, 15:57 Uhr

Artikel zum Thema

Höhere Passagierzahlen dank Einkaufstouristen

Die Verlängerung der Tramlinie 8 brachte den BVB im letzten Jahr einen deutlichen Passagierzuwachs. Mehr Passagiere transportiert haben aber auch einige Buslinien – zulasten der Trams. Mehr...

«Die Schweizer kommen von überall her»

Weil am Rhein Deutsche Zollbeamte stempelten 2014 in der Region 5,2 Millionen Ausfuhrscheine ab. Mit der Erweiterung der Tramlinie 8 nach Weil am Rhein, sind es noch mehr Einkaufstouristen geworden. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Kommentare

Die Welt in Bildern

Hammerschlag für die Kunst: 15 Asylsuchende aus Afghanistan, Eritrea und Sri Lanka arbeiten im Kunstsilo in Emmen für die Ausstellung «Ich bin hier». (21. September 2017)
(Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey) Mehr...