Umgekippter Müllwagen zerdrückt Auto

Die Basler Berufsfeuerwehr testete mit einer grossangelegten Übung am Dreispitz den Ernstfall.

Die nachgestellte Unfallsituation an der Münchensteinerstrasse.

Die nachgestellte Unfallsituation an der Münchensteinerstrasse. Bild: Enya Seiler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Schaulustigen bot sich beim BVB-Depot Dreispitz ein Bild, welchem man so nicht begegnen will: Das massive, umgekippte Müllfahrzeug, welches den eingedrückten Personenwagen unter sich begräbt. Die verletzten Personen, welche hilflos auf Rettung warten, werden geborgen und der auseinandergebrochene PW wird schliesslich befreit. Scherben und Metall liegen verstreut auf dem Platz. Doch zum Glück handelte es sich bei dieser Szenerie nur um eine Übung: Die Basler Rettungskräfte übten an der Münchensteinerstrasse für den Ernstfall. Die Unfallsituation stellte eine Kollision zwischen einem Tram, einem PW und einem Lastwagen nach.

Die Übung war gross angelegt und wurde über zwei Tage geführt, sagte Polizeisprecher Martin Schütz auf Anfrage der BaZ. Der Einsatz wurde zweimal durchgeführt: Am Donnerstagmorgen und am Freitagmorgen.

Für die Übungen werden laut Schütz keine intakten Müllfahrzeuge der Basler Stadtreinigung zerstört. Üblicherweise würden dafür bereits ausrangierte Fahrzeuge oder alte Unfallwagen verwendet.

Laut der Einsatzstatistik 2016 fährt die Feuerwehr 2577 Mal aus und trifft immer wieder auf ähnliche Unfallsituationen. Die Übung sorgte für keinerlei Verkehrseinschränkung, doch der Einsatz rief bei Passanten Fragezeichen hervor, da die Situation derart echt nachgestellt wurde. (Basler Zeitung)

Erstellt: 10.08.2018, 12:02 Uhr

Artikel zum Thema

Kleinkind im Auto eingeschlossen

Rheinfelden (D) Die Feuerwehr musste einen Zweijährigen in Rheinfelden (D) aus dem überhitzten Auto befreien. Mehr...

Grossbrand hält Feuerwehr in Atem

Ettingen In Ettingen ist ein Einfamilienhaus abgebrannt. Ein Bewohner musste ins Spital gebracht werden. Mehr...

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Haben keine Höhenangst: Zwei Fensterputzer haben sich in Tokyo als Hund und Wildschein verkleidet. Die beiden Tiere sind in Japan die Sternzeichen dieses und des nächsten Jahres. (13. Dezember 2018)
(Bild: Kim Kyung-Hoon) Mehr...