Vorfreude auf den Weihnachtsmann

Nach vierjähriger Pause findet wieder ein Christmas Tattoo in Basel statt.

Kommt wieder. Das Christmas Tattoo mit Santa Claus.

Kommt wieder. Das Christmas Tattoo mit Santa Claus. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Seit sich das Basel Tattoo in einer Konsolidierungsphase befindet, haben die dem Basel Tattoo Verbundenen gar nicht mehr daran gedacht. Doch nun soll es nach vier Jahren Pause wieder kommen: das Christmas Tattoo. «Basel bekommt seine Weihnachtsshow zurück», wirbt Basel Tattoo Productions in ihrer jüngsten Mitteilung. Vom Freitag, dem 14., bis Sonntag, 16. Dezember, wird es in der St. Jakobshalle seinen Lauf nehmen.

Erstmals stattgefunden hat die weihnachtliche Show im Jahr 2013, damals in Co-Produktion mit André Béchir, dem ehemaligen Geschäftsführer der Good News Productions AG. Damals ging das Christmas Tattoo nicht nur in Basel in der St. Jakobshalle über die Bühne, sondern auch in Zürich im Hallenstadion.

Schöner Erfolg

Die Verantwortlichen waren sich damals nicht sicher, ob es eine einmalige Veranstaltung bleiben oder ein wiederkehrender Anlass werden sollte. Das erste Christmas Tattoo war aber publikumsmässig ein so schöner Erfolg, dass Produzent Erik Julliard im Jahr darauf eine zweite Ausgabe wagte – diesmal ausschliesslich in Basel, da der logistische Aufwand für zwei Veranstaltungsorte zu aufwendig gewesen war.

Das zweite Christmas Tattoo konnte indes nicht jenen Publikumszulauf aufweisen wie im Jahr zuvor. Das war schliesslich mit ein Grund, auf eine dritte Ausgabe des vorweihnachtlichen Grossanlasses zu verzichten.

Hauptgrund allerdings war ein anderer: «Wir wollen uns mit aller Kraft auf eine tolle Jubiläumsausgabe des Basel Tattoo konzentrieren», sagte Julliard mit Blick auf den zehnten Geburtstag der Mutterveranstaltung. Er schloss aber ein weiteres Christmas Tattoo nicht aus und auch nicht die Möglichkeit, dieses dann vielleicht in Zürich stattfinden zu lassen.

Santa Claus statt Christkind

Heute sieht Julliard für den vorweihnachtlichen Anlass in Basel ein grösseres Potenzial, da es hier weniger Weihnachtsshows gibt als in Zürich. Zudem sei die St. Jakobshalle eben erst wieder eröffnet worden; «wir spüren von den dortigen Leitern einen grossen Support».

Das diesjährige Christmas Tattoo steht unter dem Motto «Santas Weihnachtsfeier», stellt also den angelsächsischen Weihnachtsmann in den Vordergrund. Szeneriemässig soll es im Innenhof eines Schlosses stattfinden, der von über 700 Mitwirkenden belebt wird.

Christmas Tattoo: in der St. Jakobshalle vom 14. bis 16. Dezember 2018; am 14. und 15. Dezember findet zusätzlich eine Nachmittagsvorstellung statt. Der Ticketverkauf startet am 5. September. (Basler Zeitung)

Erstellt: 17.04.2018, 09:57 Uhr

Artikel zum Thema

«Es ist meine bislang herausforderndste Zeit»

2017 hat das Basel Tattoo erstmals einen Verlust geschrieben. Erik Julliard will die Kosten senken, aber nicht die Qualität. Mehr...

Mehr traditionelle schottische Einflüsse am Basel Tattoo

Das Basel Tattoo präsentiert im nächsten Jahr mehr Dudelsackklänge und einige zusätzliche Schweizer Formationen. Mehr...

Publikum steuert bei Basel Tattoo die Lightshow

Eine App soll während dem Auftritt des Rekrutenspiels und dem grossen Finale das Publikum zu einem Teil der Lightshow machen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Schneiden Zürcher besser ab als Basler?

Ja. Zumindest mit dem PanoramaKnife. Denn es gibt leider noch kein Basler Messer. Die kleine Thurgauer Firma arbeitet aber dran.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Rechtzeitig wenden: Sorgfältig dreht ein Schwan eines der Eier in seinem Nest am Aareufer um. (23.April 2018)
(Bild: Leserbild: Otto Lüscher) Mehr...