Zwei Fahrerinnen wollen Grün gehabt haben

In Basel kam es bei einer Ampel zu einer Kollision. Verletzt wurde niemand.

Wer hatte Grün? Die beiden verunfallten Autos in Basel. (19. Februar 2019)
Bild: Kantonspolizei Basel-Stadt

Wer hatte Grün? Die beiden verunfallten Autos in Basel. (19. Februar 2019) Bild: Kantonspolizei Basel-Stadt

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In Basel sind am Dienstagabend zwei Autos zusammengeprallt. Beide Fahrerinnen gaben laut einer Medieninformation der Kantonspolizei Basel-Stadt von der Nacht auf Mittwoch an, die Ampel habe jeweils für sie grünes Licht gezeigt.

Personen seien bei dem Zusammenprall aber nicht verletzt worden. Die Verkehrspolizei habe eine Untersuchung des Unfallhergangs eingeleitet. Der Individualverkehr habe während der Aufnahme der Kollision im Verzweigungsgebiet Steinengraben/Steinenschanze zudem für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden müssen. (chk/sda)

Erstellt: 20.02.2019, 03:03 Uhr

Paid Post

Frauen wetteifern um Sex-Dates!

Casual-Dating ist ein Spiel. Zumindest für Simone und ihre Freundinnen, die gegenseitig um Sex-Dates wetteifern. Ihre Spielwiese: die grösste Erotik-Plattform der Schweiz.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Container voll mit Arbeit: Nachdem die Wahllokale geschlossen wurden, werden die Stimmen im Atrium des Raatshauses von Den Haag von Hand gezählt. (20. März 2019)
(Bild: NIELS WENSTEDT) Mehr...