Kind fährt Radfahrer um

Ein Junge rammt einen älteren Velofahrer und begeht dann Fahrerflucht.

Der Radfahrer zog sich ernsthafte Verletzungen zu, notfalls muss die Versicherung dafür aufkommen. (Symbolbild)

Der Radfahrer zog sich ernsthafte Verletzungen zu, notfalls muss die Versicherung dafür aufkommen. (Symbolbild) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein ca. 10-jähriger Junge fährt mit seinem Fahrrad vom Trottoir her unvorsichtig auf die Fahrbahn und rammt dabei seitlich einen heranfahrenden Velofahrer. Der rund 60-jährige Mann stürzt daraufhin vom Fahrrad und zieht sich schwere Verletzungen zu. Nachdem der Junge sich mehrmals entschuldigt, entfernt er sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Damit hat der Junge laut Polizei Basel-Stadt Fahrerflucht begangen.

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Donnerstag gegen 19.10 Uhr vor der Liegenschaft 107 der General Guisan-Strasse. Sollte man die Verantwortlichen nicht ermitteln können, muss die Versicherung des Verunfallten die Kosten übernehmen.

Zeugenaufruf

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrs­polizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

Erstellt: 13.04.2018, 14:01 Uhr

Artikel zum Thema

Rentner knallt in Stein und überschlägt sich

Diepflingen Ein 77-Jähriger baute in Diepflingen einen Selbstunfall. Er wurde beim Unfall leicht verletzt. Mehr...

Drei Schwerverletzte an einem Tag

Seewen Noch während in der Region Basel der komplette Ausnahmezustand auf den Strassen herrschte, ereignete sich in Seewen ein weiterer schwerer Unfall mit Rega-Einsatz. Mehr...

Wegen Glatteis aus der Kurve geflogen

Läufelfingen Ein Frau wurde bei einem Unfall in Läufelfingen leicht verletzt. Ihr Kleinwagen hatte den Kontakt mit der Strasse verloren. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Schneiden Zürcher besser ab als Basler?

Ja. Zumindest mit dem PanoramaKnife. Denn es gibt leider noch kein Basler Messer. Die kleine Thurgauer Firma arbeitet aber dran.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Suchen Frodo: Die Einwohner von Alcoy, Spanien, zelebrieren das Mauren und Christen Fest zum Gedenken der Schlachten der beiden im 13. Jahrhundert. (22. April 2018)
(Bild: Heino Kalis) Mehr...