Stichwort:: Christoph Brutschin

News

Wahlkampf der Angsthasen

Die Basler Bürgerlichen streben den politischen Wechsel an. Ach ja? Mehr...

Ölheizungen sollen verschwinden

SP-Wirtschaftsminister will Hauseigentümern und Gewerbe den Wechsel zu erneuerbaren Energien aufzwingen. Mehr...

Referendum gegen Verwaltungsneubau

Über den geplanten 16-Millionen-Neubau des baselstädtischen Amtes für Umwelt und Energie (AUE) wird das Basler Stimmvolk an der Urne entscheiden. Mehr...

«Wir sind uns den Umgang mit China gewohnt»

Was passiert mit den Syngenta-Jobs? Warum spricht Christoph Brutschin von der «zweitbesten Lösung»? Basels Volkswirtschaftsdirektor nimmt Stellung. Mehr...

Basler Regierungsrat übersieht Tram

Der Basler Wirtschaftsdirektor Christoph Brutschin ist am Samstag in ein Tram der BLT gelaufen und hat sich dabei leicht verletzt. Mehr...

Interview

«20 Prozent Arbeitslose – das darf nicht sein»

Wirtschaftsdirektor Christoph Brutschin über ältere Arbeitslose und das garantierte Grundeinkommen. Mehr...

«Zeitpunkt wäre 2013 naheliegender gewesen»

Regierungsrat Christoph Brutschin (SP) redet über die Aufhebung des Euro-Mindestkurses und die Folgen für Basel. Und er enttäuscht all jene im Gewerbe, die auf ein Konjunkturprogramm hoffen. Mehr...

EuroAirport ist Vermächtnis tiefer Freundschaft

Espirit und Pragmatismus: Die Wirtschaftsdirektoren beider Basel, Christoph Brutschin und Thomas Weber, appellieren an den Geist der Gründerväter. Mehr...

EuroAirport, l’héritage d’une solide amitié

Les Chefs de Département de l’économie Christoph Brutschin et Thomas Weber en appellent à l’esprit des fondateurs. Les Conseillers d’Etat de Bâle-Ville et Bâle-Campagne invoquent l’esprit de Blotzheim. Mehr...

«Nur acht Beizen müssen um 20 Uhr schliessen»

SP-Regierungsrat Christoph Brutschin hält die Vorwürfe einer restriktiven Bewilligungspraxis bei Öffnungszeiten von Gastrobetrieben für übertrieben. Mehr...

Hintergrund

Brutschin erklärt Glarus zum Nachbarkanton

Basler Strombezüger mussten vor der Energie-Abstimmung staatliche Propaganda in den Bergkantonen finanzieren. Mehr...

Appell an die Konsumenten

Lässt sich der Einkaufstourismus durch eine tiefere Wertfreigrenze eindämmen? Wirtschaftspolitiker der Region sind skeptisch. Mehr...

Bürgerliche Parteien kritisieren «Forfait» der SP-Regierungsräte

Eva Herzog, Hans-Peter Wessels und Christoph Brutschin wollen in ihren Departementen bleiben – entscheidend sind persönliche und taktische Gründe. Mehr...

«Schmälerung trifft die Region hart»

Die Wirtschaftsminister von Basel-Stadt und Baselland protestieren gegen die Reduktion der Ausländerkontingente. Mehr...

Politik im Zwiespalt in Honorar-Affäre

Die Parlamentarier wollen klarere Regeln für Nebeneinkünfte von Regierungsräte. Anlass dazu gaben die Regierungsratsmitglieder Brutschin, Eymann und Herzog, welche ihre Nebeneinkünfte teilweise nicht korrekt abgerechnet haben. Mehr...

Meinung

Basler Regierung nüchtern betrachtet

Kommentar Elisabeth Ackermann dümpelt vor sich hin, Baschi Dürr ist überfordert und Hans-Peter Wessels hat sich selbst nicht im Griff. Zum Glück besteht ein Wurstsalat nicht nur aus Wurst. Mehr...

Unternehmenssteuerreform III ist eine gute Lösung

Kommentar Eine Replik von Eva Herzog Christoph Brutschin (beide SP, BS) auf einen Beitrag von Anita Fetz und Beat Jans (beide SP, BS). Mehr...

Eine Konkurrenz für Guy Morin ist nicht in Sicht

Die rot-grüne Mehrheit im Basler Regierungsrat wird im kommenden Herbst nicht gestürzt werden. Eine Analyse. Mehr...


Wahlkampf der Angsthasen

Die Basler Bürgerlichen streben den politischen Wechsel an. Ach ja? Mehr...

Ölheizungen sollen verschwinden

SP-Wirtschaftsminister will Hauseigentümern und Gewerbe den Wechsel zu erneuerbaren Energien aufzwingen. Mehr...

Referendum gegen Verwaltungsneubau

Über den geplanten 16-Millionen-Neubau des baselstädtischen Amtes für Umwelt und Energie (AUE) wird das Basler Stimmvolk an der Urne entscheiden. Mehr...

«Wir sind uns den Umgang mit China gewohnt»

Was passiert mit den Syngenta-Jobs? Warum spricht Christoph Brutschin von der «zweitbesten Lösung»? Basels Volkswirtschaftsdirektor nimmt Stellung. Mehr...

Basler Regierungsrat übersieht Tram

Der Basler Wirtschaftsdirektor Christoph Brutschin ist am Samstag in ein Tram der BLT gelaufen und hat sich dabei leicht verletzt. Mehr...

«Der Wandel lässt sich nicht aufhalten»

Wirtschaftsdirektor Christoph Brutschin und Pro Innerstadt blicken besorgt auf die vielen Geschäftsschliessungen in der Basler Innerstadt. Schuld seien aber nicht die zusätzlichen Hindernisse, die Basels Politik selbst geschaffen hat. Mehr...

«Für unsere Region ein historischer Entscheid»

Der Basler Volkswirtschaftsdirektor Christoph Brutschin spricht über das Ja des Nationalrats zur Totalrevision des Gütertransportgesetzes. Mehr...

Honorar-Affäre: Untersuchung wird ausgeweitet

Die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt klärt nun ab, ob sich Regierungsräte Eva Herzog, Christoph Brutschin und Christoph Eymann strafbar gemacht haben. Eine Untersuchng vom vergangenen Juni bestätigt, dass zu hohe Beträge kassiert wurden. Mehr...

Der EuroAirport ist in Gefahr

Die Verhandlungen zwischen der Schweiz und Frankreich zum binationalen Status des EuroAirports sind so gut wie gescheitert. Paris will französisches Steuerrecht am Flughafen ­durchsetzen. Easyjet hat den Ausbau bereits gestoppt. Mehr...

Lohnausweise gingen vergessen

Der Bericht der Finanzkontrolle hält fest, dass neben Carlo Conti auch die Basler Regierungsräte Christoph Brutschin, Eva Herzog und Christoph Eymann einige Tausend Franken zu wenig an den Kanton abgeliefert haben. Mehr...

Grüner Widerstand gegen «Rheinhattan»

Die Entwicklungsplanung eines Hafen- und künftigen Wohngebietes Kleinhüningen-Klybeck ist einen kleinen Schritt weiter. Die Vorlage löste aber eine Stadtplanungsdebatte aus. Mehr...

Region wehrt sich gegen Kehrtwende des Bundes

Der bisher geplanter Hafenausbau Basel Nord sei weiterhin das sinnvollste Projekt, zeigt sich die Politik geeint. Dass der Bund lieber im nahen Ausland bauen will, stösst auf wenig Verständnis. Mehr...

Region will Innovationspark gründen

Region Basel Die Nordwestschweiz soll einen nationalen Innovationspark erhalten, der sich auf Life Sciences konzentriert. Hinter dem Projekt stehen die Kantone Basel-Stadt, Basel-Land und Jura. Mehr...

Die heiligen Hallen der Glitzersteine

Die Baselworld öffnete zum 42. Mal ihre Türen für die Besucher dieser Welt. Mit Schmuck, Uhren, schönen Frauen und heissen Autos zieht sie alle Blicke zur Rheinstadt. Mehr...

Maurer weiss nichts von Muba-Auftritt

Das Verteidigungsdepartement habe mit dem Gripen-Modell an der Basler Publikumsmesse nichts zu tun, behauptete Bundesrat Ueli Maurer. Die Aktion sei von Saab geplant und finanziert worden. Mehr...

«20 Prozent Arbeitslose – das darf nicht sein»

Wirtschaftsdirektor Christoph Brutschin über ältere Arbeitslose und das garantierte Grundeinkommen. Mehr...

«Zeitpunkt wäre 2013 naheliegender gewesen»

Regierungsrat Christoph Brutschin (SP) redet über die Aufhebung des Euro-Mindestkurses und die Folgen für Basel. Und er enttäuscht all jene im Gewerbe, die auf ein Konjunkturprogramm hoffen. Mehr...

EuroAirport ist Vermächtnis tiefer Freundschaft

Espirit und Pragmatismus: Die Wirtschaftsdirektoren beider Basel, Christoph Brutschin und Thomas Weber, appellieren an den Geist der Gründerväter. Mehr...

EuroAirport, l’héritage d’une solide amitié

Les Chefs de Département de l’économie Christoph Brutschin et Thomas Weber en appellent à l’esprit des fondateurs. Les Conseillers d’Etat de Bâle-Ville et Bâle-Campagne invoquent l’esprit de Blotzheim. Mehr...

«Nur acht Beizen müssen um 20 Uhr schliessen»

SP-Regierungsrat Christoph Brutschin hält die Vorwürfe einer restriktiven Bewilligungspraxis bei Öffnungszeiten von Gastrobetrieben für übertrieben. Mehr...

«Die Messe ist für mich keine heilige Kuh »

Regierungsrat und Messeverwaltungsrat Christoph Brutschin äussert sich zu den wiederholten Verfehlungen auf der Messebaustelle. Und er nimmt Stellung zur Kritik der Gewerkschaften. Mehr...

«Selbst eine Senkung der Gewinnsteuern wäre wirkungslos»

SBB Cargo verlegt 500 Arbeitsplätze von Basel nach Olten, weil am Rheinknie die passenden Büroräumlichkeiten fehlten. Der Basler Wirtschaftsdirektor Christoph Brutschin nimmt Stellung. Mehr...

«Der Lärm hat in Basel stark zugenommen»

Regierungsrat Christoph Brutschin stellt sich den Vorwürfen aus der Gastro-Szene. Er findet, dass es in Basel genügend Gartenbeizen und Boulevard­restaurants gibt, die auch noch nach 20 Uhr offen haben. Mehr...

«Wir machten Novartis keine Zugeständnisse»

Statt 760 Angestellte sollen in Basel nur noch rund 250 ihre Stelle verlieren. Der Basler Volkswirtschaftsdirektor Christoph Brutschin (SP) ist erleichter über den Novartis-Entscheid. Mehr...

Brutschin erklärt Glarus zum Nachbarkanton

Basler Strombezüger mussten vor der Energie-Abstimmung staatliche Propaganda in den Bergkantonen finanzieren. Mehr...

Appell an die Konsumenten

Lässt sich der Einkaufstourismus durch eine tiefere Wertfreigrenze eindämmen? Wirtschaftspolitiker der Region sind skeptisch. Mehr...

Bürgerliche Parteien kritisieren «Forfait» der SP-Regierungsräte

Eva Herzog, Hans-Peter Wessels und Christoph Brutschin wollen in ihren Departementen bleiben – entscheidend sind persönliche und taktische Gründe. Mehr...

«Schmälerung trifft die Region hart»

Die Wirtschaftsminister von Basel-Stadt und Baselland protestieren gegen die Reduktion der Ausländerkontingente. Mehr...

Politik im Zwiespalt in Honorar-Affäre

Die Parlamentarier wollen klarere Regeln für Nebeneinkünfte von Regierungsräte. Anlass dazu gaben die Regierungsratsmitglieder Brutschin, Eymann und Herzog, welche ihre Nebeneinkünfte teilweise nicht korrekt abgerechnet haben. Mehr...

Nach dem Feierabend-Bier ist Schluss

Die Basler Behörden halten an den strengen Öffnungszeiten für Gartenwirtschaften in Innenhöfen fest: Um 20 Uhr muss geschlossen werden. Nun prüft GastroSuisse Massnahmen. Mehr...

Die Basler Regierung und ihre Kunst

Baschi Dürr hat gerade erst einen Wettbewerb für ein Kunstwerk zur Dekoration seines Büros ausgeschrieben. Jetzt verraten die Regierungsräte der BaZ, was sie in ihren Büros aufgehängt haben. Mehr...

Die letzten Stunden vor Eröffnung der Baselworld

Auf 160'000 Quadratmetern machen sich 1850 Aussteller fein für die Eröffnung der Uhren- und Schmuckmesse. Im Moment laufen die letzten Vorbereitungen auf Hochtouren. Mehr...

Die ganze Welt sucht Erdwärme, nur Basel nicht

Vor fünf Jahren bebte der Boden in Basel unerwartet heftig. Danach wurde das Projekt Deep Heat Minung gestoppt. Mehr...

Basler Regierung nüchtern betrachtet

Kommentar Elisabeth Ackermann dümpelt vor sich hin, Baschi Dürr ist überfordert und Hans-Peter Wessels hat sich selbst nicht im Griff. Zum Glück besteht ein Wurstsalat nicht nur aus Wurst. Mehr...

Unternehmenssteuerreform III ist eine gute Lösung

Kommentar Eine Replik von Eva Herzog Christoph Brutschin (beide SP, BS) auf einen Beitrag von Anita Fetz und Beat Jans (beide SP, BS). Mehr...

Eine Konkurrenz für Guy Morin ist nicht in Sicht

Die rot-grüne Mehrheit im Basler Regierungsrat wird im kommenden Herbst nicht gestürzt werden. Eine Analyse. Mehr...

Stichworte

Autoren

Paid Post

Zirkus mal anders

Lassen Sie Ihre Kinder, Grosskinder oder Patenkinder im Family Circus Bühnenluft schnuppern!

Basel