So brutal wurde ein Mann verprügelt

Am Wochenende eskalierte ein Streit in Basel. Ein 50-Jähriger wurde dabei verletzt. Ein Video zeigt, wie rabiat der Angreifer zur Tat schritt.

Ausser Sicht vor Wut: Hier geht der Angreifer auf sein Opfer los.
Video: Leserreporter

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Ende kam der Krankenwagen und musste einen 50-jährigen Mann ins Spital bringen. Ursache für dessen Verletzungen an Kopf und Oberkörper war ein Streit, der in der Nacht auf Sonntag an der Greifengasse in Basel eskalierte.

Klar ist: Am Ende des Streits stand ein 33-jähriger Schweizer gebeugt über einen 50-jähriger Mann und drosch ausser sich vor Wut mit seinem Fäusten auf das Opfer ein – selbst als dieser bereits am Boden lag.

Was genau der Auslöser des Streits war, ist noch immer Gegenstand der Ermittlungen, wie Peter Gill, Sprecher der Basler Staatsanwaltschaft, auf Anfrage sagte. Noch ist beispielsweise nicht geklärt, ob möglicherweise der 50-Jährige selbst mit einen Übergriff die rabiate Reaktion des Angreifers provoziert hat. Er soll die Begleiterin des 33-Jährigen, der mit weiteren Personen unterwegs war, belästigt und ihr einen Faustschlag versetzt haben, heisst es in der ursprünglichen Mitteilung der Behörde. Gill kann derzeit nichts Weiteres dazu sagen.

Bisher seien einige Zeugenmeldungen eingegangen, darunter «eine Wichtige». Gill meint damit das Video eines Passanten, das auch der BaZ vorliegt. Da das Video nur den zweiten Teil der Auseinandersetzung zeigt, hoffen die Ermittler auf weitere Zeugen, die den Beginn des Streits miterlebt haben. (amu)

Erstellt: 24.07.2017, 14:17 Uhr

Artikel zum Thema

18-Jähriger niedergestochen

In Basel wurde ein Jugendlicher von zwei Männern aus dem Nichts attackiert und schwer verletzt. Mehr...

Diebe prügeln jungen Mann spitalreif

Bei zwei Raubüberfällen sind die Opfer am frühen Samstagmorgen übelst verprügelt worden. Die drei mutmasslichen Täter konnten kurz darauf festgenommen werden. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Kommentare

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.