Stauchaos nach Unfall auf der Autobahn

Wegen eines Unfalls blieb die Autobahn A2 bei Basel in Richtung Bern/Zürich zwei Stunden lang gesperrt.

Die Aufräumarbeiten nach dem Unfall auf der A2 dauerten rund zwei Stunden.

Die Aufräumarbeiten nach dem Unfall auf der A2 dauerten rund zwei Stunden. Bild: Polizei BS

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wegen eines Unfalls auf der A2 kam es am Samstag zu Verkehrsbehinderungen in Basel. Ein 30-jähriger Fahrer prallte mit seinem Auto gegen einen Anpralldämpfer auf der Höhe des Stücki-Areals. Das Auto blieb nach dem Aufprall quer auf der Fahrbahn stehen und blockierte beide Fahrspuren. Der Mann blieb unverletzt. Der Grund für den Unfall, der sich gegen 14.15 Uhr ereignet hat, ist noch nicht geklärt. Der Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 0,0.

Die Verkehrspolizei hat die Autobahn in Fahrtrichtung Schweiz während der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung für rund zwei Stunden sperren mu?ssen. Der Verkehr wurde über die Autobahnausfahrt Hochbergerstrasse abgeleitet. Es kam zu Behinderungen auf dem lokalen Strassennetz und zu einem Rückstau auf der Autobahn.

Erstellt: 09.02.2019, 18:37 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Casual Dating ist besser als Tinder

Noëlle war acht Monate auf Tinder. Jetzt hat sie genug. Hier verrät sie, weshalb sie die Suche nach Sex-Dates jetzt lieber professionell über TheCasualLounge angeht.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Schlangenfrauen: Kontorsionistinnen während einer Aufführung im Cirque de Soleil in Auckland. (14. Februar 2019)
(Bild: Hannah Peters/Getty Images) Mehr...