Facebook winkt Neonazi-Werbung durch

Das soziale Netzwerk wollte eine braune Verschwörungstheorie gezielt ans passende Publikum ausspielen. Plus: Google plant eine App-Flatrate.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

(Tages-Anzeiger)

Erstellt: 05.11.2018, 10:31 Uhr

Artikel zum Thema

Gehören Sie zu den Opfern von Cambridge Analytica?

Ab heute informiert Facebook die Betroffenen des Datenskandals. Wie Sie herausfinden, ob Sie dazugehören. Mehr...

Unglaublich schnell – aber auch sehr teuer

5G ist der kommende Standard für die mobile Datenübertragung. Er soll dem Internet der Dinge, VR und selbstlenkenden Autos den Weg ebnen. Die technischen Hürden sind enorm. Mehr...

Paid Post

So können Hausbesitzer viel Geld sparen

Hausbesitzer, die auf lange Sicht Energie und dadurch Geld sparen möchten, sollten Ihr Heim jetzt auf Wärmeverluste überprüfen.

Blogs

Sweet Home Kreative Wohnideen mit Charme

Outdoor Über allen Gipfeln ist Ruh’

Die Welt in Bildern

Eine Karawane zieht durch die Strasse: In Selcuk im Westen der Türkei sind ein Viehbesitzer und sein Kamel auf dem Weg zum jährlichen Kamelringen. Der traditionelle Wettkampf existiert bereits seit 2400 Jahren (19. Januar 2019)
(Bild: Bulent Kilic) Mehr...