Mit dem Surface Book 2 zieht Microsoft gegenüber Apple nach

Der Konzern hat heute gleich zwei neue Laptop-Tablets vorgestellt. Aufhorchen lassen zwei Neuerungen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit dem Surface-Laptop hat Microsoft diesen Frühling einen ersten Laptop ohne Tablet-Ambitionen vorgestellt. Doch das heisst nicht, dass Microsoft das Surface Book, ein Laptop mit abnehmbarem Tablet-Bildschirm, aus dem Verkehr zieht. Im Gegenteil.

Microsoft hat heute das Surface Book 2 vorgestellt. Optisch unterscheidet sich der neue Laptop auf den ersten Blick nicht vom Vorgänger. Doch zwei Neuerungen lassen aufhorchen.

Zum einen gibt es den Laptop nun in zwei Grössen. Nebst der 13-Zoll-Variante gibt es neu auch eine mit einem grösseren 15-Zoll-Bildschirm.

Endlich mit USB-C

Zum anderen verbaut Microsoft zum ersten Mal auch eine USB-C-Schnittstelle. In der Vergangenheit hat Microsoft konsequent auf den neuen Standard verzichtet. Die Begründung lautete jeweils, die Technologie und vor allem die Nutzerinnen und Nutzer seien noch nicht so weit.

Nun zieht Microsoft also nach. Doch anders als bei Apples neusten Macbooks wurden nicht alle Anschlüsse durch USB-C ersetzt. Das neue Surface Book 2 hat nebst dem USB-C-Anschluss auch zwei altgediente USB-Anschlüsse, und auch der Anschluss für das magnetische Surface-Ladekabel bleibt erhalten.

Weggefallen ist einzig der Mini-Display-Port. Er ist nicht mehr nötig, da mit USB-C auch externe Displays angeschlossen werden können. Über USB-C lässt sich das Surface Book 2 übrigens auch mit Strom versorgen.

Schneller und ausdauernder

Selbstverständlich wurde auch die Leistung verbessert. Microsoft verspricht, dass man sich mit den neuen Surface-Books den Kauf eines Gaming-PC sparen könne. Beim Akku nennt der Konzern je eine Laufzeit von 17 Stunden (5 Stunden im Tablet-Modus).

Ob Microsoft diese Versprechen halten kann, muss ein ausführlicher Test der neuen Tablet-Laptops zu einem späteren Zeitpunkt zeigen.

Erhältlich ist das Surface Book 2 ab dem 14. Dezember. Schweizer Preise hat Microsoft aber noch keine genannt. (baz.ch/Newsnet)

Erstellt: 17.10.2017, 16:01 Uhr

Artikel zum Thema

Microsoft hat den Laptop neu erfunden

Video Im Februar kommt das Surface Book von Microsoft in die Schweiz. baz.ch/Newsnet hat es bereits getestet. Mehr...

Wann das nächste Surface kommt

Digital kompakt Microsoft hat mindestens ein neues Gerät in der Hinterhand. Und das neue iPhone setzt auf Samsung-Technologie. Mehr...

Der Surface Laptop im ersten Test

In den Verkauf kommt er erst Mitte Juni. Schon jetzt hat baz.ch/Newsnet den neuen Microsoft-Laptop mit dem abgespeckten Windows genauer unter die Lupe genommen. Mehr...

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Blogs

Blog: Never Mind the Markets Was ist los in den USA?

Mamablog Wie binär denken unsere Kinder?

Die Welt in Bildern

Haar um Haar: Was aussieht wie die Nahaufnahme eines Blütenstandes sind tatsächlich Rasierpinsel aus Dachshaar. Sie stehen bei einem Pinselhersteller im bayerischen Bechhofen. (25. September 2018)
(Bild: Daniel Karmann/dpa) Mehr...