Dossier: Filmkritiken

Was unsere Kinoexperten über aktuelle Filme zu sagen haben.

Ich, das Alien

Regisseur Ridley Scott erklärt im neusten «Alien»-Film wie das Monster zum Monster wurde. Mehr...

Schwarz gegen Weiss

In «Birth of a Nation» von Nate Parker geht es um offenen Rassismus. Mehr...

Im tiefsten Amazonas

James Grays «The Lost City of Z» ist klassisches Abenteuerkino von weissen Männern über weisse Männer. Und doch so viel mehr. Mehr...

Der Schwarzarbeiter

Berner Woche Ein afrikanischer Gärtner, wurstige Schweizer: Schade, geht diese Komödie nicht bis dorthin, wo es wehtut. Mehr...

Reden mit den Aliens

«Arrival» von Denis Villeneuve ist einer der mit grosser Spannung erwarteten Filme dieses Jahres. Er handelt von einer Linguistin, die mit Ausserirdischen spricht – als Dialog in Trance. Mehr...

«Harry Potter» im Land von Donald Trump

Kritik J. K. Rowling lässt im Kinospektakel «Fantastic Beasts and Where to Find Them» einen Zauberer ins alte New York reisen und konfrontiert ihn mit der Gegenwart. Mehr...

«Trump ist eine Bedrohung, Hillary nur ein Stück Scheisse»

Youtube-Star Dner reiste fürs ZDF durch die Vereinigten Staaten. Und stellte den Jugendlichen die Frage: Clinton oder Trump? Ein durchaus gelungenes Format zwischen Doku und Vlog. Mehr...

Mit der Kamera auf die Eltern los

Mehrere Schweizer Dokumentarfilmer haben sich Vater oder Mutter vorgenommen. Was als Porträt daherkommt, erweist sich oft als Therapieversuch. Mehr...

Die McGregorisierung

Ewan McGregor, Schauspieler aus Schottland, hat sein Debüt als Regisseur gedreht: «American Pastoral» nach dem Roman von Philip Roth. Am Zurich Film Festival stellte er es vor. Mehr...

Ein einziger Running Gag

Knapp eine Milliarde hatte «Findet Nemo» eingespielt. Nun kommt«Findet Dorie». Kann der Film an seinen charmanten Vorgänger anknüpfen? Mehr...

Der stille Amerikaner

Oliver Stone verfilmt Edward Snowden. Die Kombination ist ungünstig, die Kritiken sind schlecht. Dabei hat «Snowden» grosse Stärken. Heute ist in Zürich Premiere. Mehr...

Auf in die Gegenwelt!

Zwei Ausreisser und ein alter Lada im wilden deutschen Osten: Fatih Akin hat Wolfgang Herrndorfs Bestseller «Tschick» verfilmt. Es ist ein wunderbares Roadmovie geworden. Mehr...

Fabulieren auf dem nächsten Level

Mit «Polder» kommt der erste Schweizer Film ins Kino, zu dem auch eine App und ein Theater-Game gehören. Was können solche «transmedialen» Produktionen? Mehr...

Nichts ist mehr wunderbar

Der kasachische Regisseur Timur Bekmambetow hat «Ben-Hur» neu verfilmt. In 3-D und mit viel digitalem Aufwand. Man weiss aber nicht recht, warum. Mehr...

Vom Freitod eines Schriftstellers

Im brasilianischen Exil arbeitete Stefan Zweig an seinen Büchern – bis er sich 1942 das Leben nahm. Ein Film von Maria Schrader erzählt in Locarno davon. Mehr...

Jean Ziegler demontiert sich selbst

Respektvoll portraitiert Nicolas Wadimoff Jean Ziegler, seinen früheren Professor. Doch der Dokumentarfilmer schaut genau hin – und macht Widersprüche des alten Revolutionärs deutlich. Mehr...

Lebenskluges Kino

Mia Hansen-Løve aus Frankreich dreht emphatische Spielfilme, geschöpft aus ihren Erfahrungen. In «L’avenir» spielt mit Isabelle Huppert erstmals ein Star mit. Mehr...

Die Trollwut

Im «Ghostbusters»-Remake werden die Geisterjäger von Frauen gespielt – die Komödie ist auch ein Angriff auf die männliche Nerdkultur. Die Angesprochenen verstehen jedoch keinen Spass. Mehr...

Die Kunst der Lächerlichkeit

In Cannes war sie «la sensation allemande». Jetzt kommt die Vater-Tochter-Komödie «Toni Erdmann» von Maren Ade bei uns ins Kino. Mehr...

Wie in guten, alten «Star-Trek»-Zeiten

Kritik Die Enterprise ist wieder unterwegs: «Star Trek Beyond» ist ein altmodischer Actionfilm Mehr...

Zugedröhnt im Weissen Haus

Kritik An Weihnachten 1970 empfing Richard Nixon Elvis Presley im Oval Office. Ein neuer Film banalisiert das Treffen zur Groteske. Eine Tragikomödie wäre besser gewesen. Mehr...

Die Bewacher der Illusion

Die USA lassen in ihren Kriegen Ausländer für sich kämpfen und geben ihnen dafür das Bürgerrecht. «Soy Nero» erzählt von einem dieser Greencard-Soldaten. Mehr...

Sein Traum ist eine tanzende Killerin

Der taiwanische Regisseur Hou Hsiao-Hsien hat mit «The Assassin» einen sehr eigenwilligen Kampfkunstfilm über eine Attentäterin in der Tang-Dynastie gedreht. Mehr...

Das wohltemperierte Mutterschafts-Drama

Pedro Almodóvar zeigt am Filmfestival in Cannes seinen neuen Film «Julieta». Dieser kommt für einmal ohne Hysterie aus. Jedenfalls fast. Mehr...

Oje, mein Papa

Der Film «Toni Erdmann» der deutschen Regisseurin Maren Ade gilt in Cannes als Favorit. Ist er wirklich so gut? Mehr...

Ist Tilda Swinton die neue Romy Schneider?

In «La piscine» von 1969 räkelten sich Alain Delon und Romy Schneider. Das Remake mit Tilda Swinton, «A Bigger Splash», lebt vom gleichen erotischen Strudel. Mehr...

Der Dschungel wuchert digital

Wieder rennt Mogli mit Wolf und Panther. Jon Favreaus 3-D-Verfilmung von «The Jungle Book» hat in den USA bereits Einnahmenrekorde aufgestellt. Mehr...

Eine wunderbare Feindschaft

Batman vs. Superman – wer ist stärker? Ein Kampf in zehn Runden. Mehr...

Im Reich der Tiere

Der Fuchs? Ist hinterhältig. Der Hase? Verschreckt. Der Disney-Film «Zootopia» ermutigt, diese Vorurteile zu hinterfragen – auf sehr amüsante Art und Weise. Mehr...

Merkwürdiges Verhalten geschlechtsreifer Grossstädter

Kritik «Love» heisst die TV-Serie, mit der Komödienexperte Judd Apatow sanft eine Generation verulkt, die nach Liebe strebt, aber vor jeder Beziehung flüchtet. Mehr...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Mit längeren Rotphasen für Autos und Töffs sollen ÖV, Velofahrer und Fussgänger im Verkehr bevorzugt werden. Sollen Ampeln in Basel für den Individualverkehr länger Rot bleiben?



Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region



© baz.online