Dossier: Leck im Nachrichtendienst

Im Mai 2012 wurden beim Nachrichtendienst des Bundes Daten entwendet. Das VBS war darüber schon länger informiert, machte den Fall aber erst Ende September 2012 publik.


News

«Am 21. November ist im Schlachthof kein Tier gestorben»

Sie besetzen Schlachthöfe und filmen Tiertransporter: Seit 2018 haben die Aktionen militanter Tierschützer in der Schweiz deutlich zugenommen. Mehr...

Daniel M. soll Einsatz von Spitzel gestanden haben

Am ersten Tag in U-Haft habe der angebliche Schweizer Spion den Deutschen den Hauptvorwurf bestätigt. Sein Anwalt interpretiert die Aussage derweil komplett anders. Mehr...

Daniel M. gesteht Spionage für die Schweiz

Der verhaftete Agent legt in Deutschland ein Geständnis ab. Prominente Schweizer sollen bezeugen, dass er nur «kleinere Aufträge» ausführte. Mehr...

Schweiz verriet ihren eigenen Spion

Woher wusste Deutschland eigentlich so genau über den Spion Daniel M. Bescheid? Von der Schweizer Bundesanwaltschaft. Mehr...

Schweizer Spion soll seine Chefs getäuscht haben

Die Geschichte vom Maulwurf des NDB in einer deutschen Steuerbehörde sei frei erfunden. Der Partner von Daniel M. erhebt schwere Vorwürfe gegen den Schweizer Spion. Mehr...

Liveberichte

Seiler überzeugt die Sicherheitspolitiker

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats wird sich definitiv nicht weiter mit dem Datendiebstahl im Nachrichtendienst beschäftigen. NDB-Chef Markus Seiler hat sich bei der Anhörung erfolgreich verteidigt. Mehr...

Interview

«Bei den Wärtern war ich als Spion untendurch»

Interview Agent Daniel Moser ist froh, dass der Bund nun preisgibt, wie er für die Schweiz spionierte. Vieles macht ihn sprachlos – auch seine Zeit im deutschen Knast. Mehr...

«Wir schaffen da eine geheime Staatsgewalt»

Interview Der Staatsrechtsprofessor Rainer J. Schweizer fordert Korrekturen am Nachrichtendienstgesetz. Dieses nehme keine Rücksicht auf die Rolle der Medien in der Demokratie. Mehr...

«Wir können unsere Mitarbeiter nicht überwachen»

Interview Ein Agent des Nachrichtendienst des Bundes sitzt wegen Hacker-Verdachts in Haft. Direktor Markus Seiler verteidigt das Verhalten des NDB im Fall. Mehr...

«Dank Snowden wissen wir, wo wir aufpassen müssen»

Interview Der Schweizer Geheimdienstchef Markus Seiler über die US-Überwachung, unterschiedliche Philosophien und Ferien- oder Teilzeit-Jihadismus. Mehr...

«Ich gehe immer vom möglichen Missbrauch aus»

Alt-Justizminister Christoph Blocher zweifelt an der Notwendigkeit, dem Nachrichtendienst mehr Macht zu übertragen. Mehr...

Hintergrund

Die Baustellen Jean-Philippe Gaudins

Der neue Chef des Nachrichtendiensts ist Patriot, jovial und stark gefordert. Mehr...

Mehr als nur «Soldatenlieder»

Heute soll es in Zürich zum grossen Rechtsrock-Treffen kommen. Unter den Musikern befinden sich prägende Figuren der europäischen Neonazi-Szene. Mehr...

Das Genf von Wanzen, Tricks und Spionen

Was Geheimdienste in die Rhonestadt zieht und welche Affären den Ort in die Schlagzeilen brachten. Mehr...

Der ominöse IS-Chef und die Schweiz

Die Bundesanwaltschaft ist überzeugt, dass ein irakischer Topterrorist mit Landsleuten in der Schweiz einen Anschlag plante. Doch wer ist das Phantom? Mehr...

Der Geheimdienst will auch die Internetkabel anzapfen

Laut dem neuen Gesetz kann der Nachrichtendienst künftig fast den ganzen Schweizer Datenverkehr systematisch auswerten. In letzter Minute versuchen Organisationen nun, das Vorhaben zu stoppen. Mehr...

Meinung

Hurra, wir spionieren wieder

Kommentar Die Schweiz begnügt sich nicht mehr mit der Rolle als Bühne für allerhand Possen, als Horchposten für fremde Staaten, die unsere Bankdaten klauen. Mehr...

Staatsvertrauen mitten im Staatsverdruss

Kommentar Das klar angenommene Nachrichtendienstgesetz zeigt: Das Bedürfnis nach Sicherheit ist der politische Trend der Stunde. Mehr...

Wer ist wie gefährlich?

Kommentar Im Fall der drei wegen Terrorverdachts verhafteten Iraker lässt die Strafverfolgung die Bevölkerung im Ungewissen und schürt indirekt Ängste. Mehr...

Hohle Hand und Gute Dienste

Didier Burkhalter preist die Schweiz als Vermittlerin im Konflikt in der Ukraine an. Nur: Die Schweiz ist auch Teil des Problems in dem osteuropäischen Land. Mehr...

Was weiss Maurer über das Treiben der Geheimdienste?

Der VBS-Chef muss sich kritische Fragen gefallen lassen. Und dann war da gestern noch der misslungene Versuch, den anderen Bundesräten sein abhörsicheres Handy vorzuführen. Mehr...





«Am 21. November ist im Schlachthof kein Tier gestorben»

Sie besetzen Schlachthöfe und filmen Tiertransporter: Seit 2018 haben die Aktionen militanter Tierschützer in der Schweiz deutlich zugenommen. Mehr...

Daniel M. soll Einsatz von Spitzel gestanden haben

Am ersten Tag in U-Haft habe der angebliche Schweizer Spion den Deutschen den Hauptvorwurf bestätigt. Sein Anwalt interpretiert die Aussage derweil komplett anders. Mehr...

Daniel M. gesteht Spionage für die Schweiz

Der verhaftete Agent legt in Deutschland ein Geständnis ab. Prominente Schweizer sollen bezeugen, dass er nur «kleinere Aufträge» ausführte. Mehr...

Schweiz verriet ihren eigenen Spion

Woher wusste Deutschland eigentlich so genau über den Spion Daniel M. Bescheid? Von der Schweizer Bundesanwaltschaft. Mehr...

Schweizer Spion soll seine Chefs getäuscht haben

Die Geschichte vom Maulwurf des NDB in einer deutschen Steuerbehörde sei frei erfunden. Der Partner von Daniel M. erhebt schwere Vorwürfe gegen den Schweizer Spion. Mehr...

Mutmasslicher Spitzel war der Polizei bekannt

Der Nachrichtendienst informierte die Behörden bereits im letzten Sommer – diese ermitteln nun. Mehr...

Bedingte Freiheitsstrafe für NDB-Datendieb

Den ganzen E-Mail-Verkehr und weitere «besonders schützenswerte Daten» wollte ein Informatiker des NDB verkaufen. Jetzt wurde er verurteilt. Mehr...

Dieb der Staatsgeheimnisse vor Gericht

Den ganzen E-Mail-Verkehr und weitere «besonders schützenswerte Daten» wollte ein Informatiker des NDB verkaufen. Jetzt muss er sich dafür verantworten. Mehr...

Seiler überzeugt die Sicherheitspolitiker

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats wird sich definitiv nicht weiter mit dem Datendiebstahl im Nachrichtendienst beschäftigen. NDB-Chef Markus Seiler hat sich bei der Anhörung erfolgreich verteidigt. Mehr...

«Bei den Wärtern war ich als Spion untendurch»

Interview Agent Daniel Moser ist froh, dass der Bund nun preisgibt, wie er für die Schweiz spionierte. Vieles macht ihn sprachlos – auch seine Zeit im deutschen Knast. Mehr...

«Wir schaffen da eine geheime Staatsgewalt»

Interview Der Staatsrechtsprofessor Rainer J. Schweizer fordert Korrekturen am Nachrichtendienstgesetz. Dieses nehme keine Rücksicht auf die Rolle der Medien in der Demokratie. Mehr...

«Wir können unsere Mitarbeiter nicht überwachen»

Interview Ein Agent des Nachrichtendienst des Bundes sitzt wegen Hacker-Verdachts in Haft. Direktor Markus Seiler verteidigt das Verhalten des NDB im Fall. Mehr...

«Dank Snowden wissen wir, wo wir aufpassen müssen»

Interview Der Schweizer Geheimdienstchef Markus Seiler über die US-Überwachung, unterschiedliche Philosophien und Ferien- oder Teilzeit-Jihadismus. Mehr...

«Ich gehe immer vom möglichen Missbrauch aus»

Alt-Justizminister Christoph Blocher zweifelt an der Notwendigkeit, dem Nachrichtendienst mehr Macht zu übertragen. Mehr...

Die Baustellen Jean-Philippe Gaudins

Der neue Chef des Nachrichtendiensts ist Patriot, jovial und stark gefordert. Mehr...

Mehr als nur «Soldatenlieder»

Heute soll es in Zürich zum grossen Rechtsrock-Treffen kommen. Unter den Musikern befinden sich prägende Figuren der europäischen Neonazi-Szene. Mehr...

Das Genf von Wanzen, Tricks und Spionen

Was Geheimdienste in die Rhonestadt zieht und welche Affären den Ort in die Schlagzeilen brachten. Mehr...

Der ominöse IS-Chef und die Schweiz

Die Bundesanwaltschaft ist überzeugt, dass ein irakischer Topterrorist mit Landsleuten in der Schweiz einen Anschlag plante. Doch wer ist das Phantom? Mehr...

Der Geheimdienst will auch die Internetkabel anzapfen

Laut dem neuen Gesetz kann der Nachrichtendienst künftig fast den ganzen Schweizer Datenverkehr systematisch auswerten. In letzter Minute versuchen Organisationen nun, das Vorhaben zu stoppen. Mehr...

Hurra, wir spionieren wieder

Kommentar Die Schweiz begnügt sich nicht mehr mit der Rolle als Bühne für allerhand Possen, als Horchposten für fremde Staaten, die unsere Bankdaten klauen. Mehr...

Staatsvertrauen mitten im Staatsverdruss

Kommentar Das klar angenommene Nachrichtendienstgesetz zeigt: Das Bedürfnis nach Sicherheit ist der politische Trend der Stunde. Mehr...

Wer ist wie gefährlich?

Kommentar Im Fall der drei wegen Terrorverdachts verhafteten Iraker lässt die Strafverfolgung die Bevölkerung im Ungewissen und schürt indirekt Ängste. Mehr...

Hohle Hand und Gute Dienste

Didier Burkhalter preist die Schweiz als Vermittlerin im Konflikt in der Ukraine an. Nur: Die Schweiz ist auch Teil des Problems in dem osteuropäischen Land. Mehr...

Was weiss Maurer über das Treiben der Geheimdienste?

Der VBS-Chef muss sich kritische Fragen gefallen lassen. Und dann war da gestern noch der misslungene Versuch, den anderen Bundesräten sein abhörsicheres Handy vorzuführen. Mehr...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Mittels eines Urnengangs soll das Volk entscheiden, ob die Halle den Namen des Tennisspielers tragen wird. Soll die St. Jakobshalle zur Roger-Federer-Arena umbenannt werden?



Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung



© baz.online