Ein Ja zur ALV-Revision

Das Schweizer Stimmvolk stimme am 26. Ja zur Revision der Arbeitslosenversicherung.


Schweiz (ALV-Revision)

«Eine Riesenenttäuschung für SP und Gewerkschaften»

Politexperte Michael Hermann erklärt das Ja des Volkes zur ALV-Revision. Und er sagt, was das für die SP bedeutet. Der Partei steht nämlich bald die nächste Probe bevor. Mehr...

Wenn der Röschtigraben das Land zweiteilt

Wieder einmal haben Deutsch- und Westschweiz unterschiedlich abgestimmt. In der Röschtigraben-Rangliste steht der heutige ALV-Urnengang aber nicht in den vordersten Rängen, erklärt Politbeobachter Lukas Golder. Mehr...

Leuthard: «Es wird Härtefälle geben»

Während Bundesrat und Bürgerliche das Ja zur ALV-Revision freut, äusserten sich Linke und Gewerkschaften besorgt. Die Sozialhilfekonferenz erwartet schon die nächste Revision. baz.ch/Newsnet berichtete live von Reaktionen auf die Abstimmung. Mehr...

Die Schweiz sagt Ja zur Revision der Arbeitslosenkasse

Das Schweizer Stimmvolk hat die Revision der Arbeitslosenkasse angenommen. Die Leistungen werden gekürzt, während die Beiträge steigen werden – im kommenden Jahr, wie Bundespräsidentin Doris Leuthard ankündigte. Mehr...

Basel-Stadt/Basel-Land

Baselland tritt HarmoS bei – Ja zu Öl-Gegenvorschlag

Mit Baselland schliesst sich ein weiterer Kanton dem HarmoS-Schulkonkordat an: Die Stimmberechtigten haben dem im Baselbiet bisher umstritten gewesenen Beitritt zugestimmt. Mehr...

Basler schmettern Ausländerstimmrecht ab

Im Kanton Basel-Stadt wird es weiterhin kein Stimmrecht für Ausländer geben. Die Stimmberechtigten beantworteten diese Frage überdeutlich. Mehr...

Strombosse denken radikal um

«Weg vom Öl!» fordern die Baselbieter Grünen – und erhalten dafür die Höchststrafe: Die Gegner nehmen ihre Initiative nicht einmal wirklich ernst. EBL-Direktor Urs Steiner und EBM-Direktor Hans Büttiker halten dies für einen grossen Fehler. Mehr...

Mitbestimmung soll Integration fördern

Die Gegner des Ausländerstimmrechts betrieben eine Politik der Angstmacherei, meint das Initiativkomitee und kritisiert die bürgerlichen Regierungsräte. Mehr...

Bürgerliche machen Front gegen das Ausländerstimmrecht

Alle bürgerlichen Parteien bekämpfen sowohl die Initiative als auch den Gegenvorschlag für das Ausländerstimm- und -wahlrecht. Mitbestimmung soll erst nach der Einbürgerung möglich sein. Mehr...

Bern

68,4 Prozent lehnen Reitschul-Initiative ab – Tschäppät ist stolz

Am Sonntagnachmittag ist klar; die Initiative zur «Schliessung und Verkauf der Reitschule» ist abgelehnt. Stadtpräsident Alexander Tschäppät äusserte sich vor Journalisten zu den Abstimmungsresultaten. Mehr...

Zürich

Knappes Nein zu Nagelhaus: «Kampagne hat den Nagel auf den Kopf getroffen»

Die Stadtzürcher SVP ist hocherfreut: Mit 51,3 Prozent Nein-Stimmen lehnen die Zürcher das Kunstprojekt unter der Hardbrücke knapp ab. Die Befürworter haben es befürchtet, wie sie sagen. Mehr...

VCS-Schlappe: «Wir sind der Zeit voraus»

70 Prozent der Stimmberechtigten lehnten die VCS-Initiative «Schienen für Zürich» ab. Die Verlierer bemängeln das geringe Interesse. Die Sieger setzen derweil auf eine andere Lösung für das SBB-Nadelöhr. Mehr...





«Eine Riesenenttäuschung für SP und Gewerkschaften»

Politexperte Michael Hermann erklärt das Ja des Volkes zur ALV-Revision. Und er sagt, was das für die SP bedeutet. Der Partei steht nämlich bald die nächste Probe bevor. Mehr...

Wenn der Röschtigraben das Land zweiteilt

Wieder einmal haben Deutsch- und Westschweiz unterschiedlich abgestimmt. In der Röschtigraben-Rangliste steht der heutige ALV-Urnengang aber nicht in den vordersten Rängen, erklärt Politbeobachter Lukas Golder. Mehr...

Leuthard: «Es wird Härtefälle geben»

Während Bundesrat und Bürgerliche das Ja zur ALV-Revision freut, äusserten sich Linke und Gewerkschaften besorgt. Die Sozialhilfekonferenz erwartet schon die nächste Revision. baz.ch/Newsnet berichtete live von Reaktionen auf die Abstimmung. Mehr...

Die Schweiz sagt Ja zur Revision der Arbeitslosenkasse

Das Schweizer Stimmvolk hat die Revision der Arbeitslosenkasse angenommen. Die Leistungen werden gekürzt, während die Beiträge steigen werden – im kommenden Jahr, wie Bundespräsidentin Doris Leuthard ankündigte. Mehr...

Baselland tritt HarmoS bei – Ja zu Öl-Gegenvorschlag

Mit Baselland schliesst sich ein weiterer Kanton dem HarmoS-Schulkonkordat an: Die Stimmberechtigten haben dem im Baselbiet bisher umstritten gewesenen Beitritt zugestimmt. Mehr...

Basler schmettern Ausländerstimmrecht ab

Im Kanton Basel-Stadt wird es weiterhin kein Stimmrecht für Ausländer geben. Die Stimmberechtigten beantworteten diese Frage überdeutlich. Mehr...

Strombosse denken radikal um

«Weg vom Öl!» fordern die Baselbieter Grünen – und erhalten dafür die Höchststrafe: Die Gegner nehmen ihre Initiative nicht einmal wirklich ernst. EBL-Direktor Urs Steiner und EBM-Direktor Hans Büttiker halten dies für einen grossen Fehler. Mehr...

Mitbestimmung soll Integration fördern

Die Gegner des Ausländerstimmrechts betrieben eine Politik der Angstmacherei, meint das Initiativkomitee und kritisiert die bürgerlichen Regierungsräte. Mehr...

Bürgerliche machen Front gegen das Ausländerstimmrecht

Alle bürgerlichen Parteien bekämpfen sowohl die Initiative als auch den Gegenvorschlag für das Ausländerstimm- und -wahlrecht. Mitbestimmung soll erst nach der Einbürgerung möglich sein. Mehr...

68,4 Prozent lehnen Reitschul-Initiative ab – Tschäppät ist stolz

Am Sonntagnachmittag ist klar; die Initiative zur «Schliessung und Verkauf der Reitschule» ist abgelehnt. Stadtpräsident Alexander Tschäppät äusserte sich vor Journalisten zu den Abstimmungsresultaten. Mehr...

Knappes Nein zu Nagelhaus: «Kampagne hat den Nagel auf den Kopf getroffen»

Die Stadtzürcher SVP ist hocherfreut: Mit 51,3 Prozent Nein-Stimmen lehnen die Zürcher das Kunstprojekt unter der Hardbrücke knapp ab. Die Befürworter haben es befürchtet, wie sie sagen. Mehr...

VCS-Schlappe: «Wir sind der Zeit voraus»

70 Prozent der Stimmberechtigten lehnten die VCS-Initiative «Schienen für Zürich» ab. Die Verlierer bemängeln das geringe Interesse. Die Sieger setzen derweil auf eine andere Lösung für das SBB-Nadelöhr. Mehr...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Die 24-jährige Samira Marti ist Studentin – und seit gestern die jüngste Nationalrätin der Schweiz. Sind Nationalräte unter 25 Jahren noch zu unerfahren?



Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region



© baz.online