Bärfuss gegen den Schweizer Buchpreis

Der Autor Lukas Bärfuss erhebt massive Vorwürfe gegen die Veranstalter. Mehr...

Neuer Besitzer für Nagel & Kimche

Hanser verkauft den renommierten Zürcher Literaturverlag. Der neue Besitzer ist ein passionierter Leser von Schweizer Literatur. Mehr...

«Die ‹drei Fragezeichen› bleiben gleich – das ist gut»

Interview Christian Rodenwald hat ein ausführliches Buch über «Die drei Fragezeichen» geschrieben. Er sagt, wo es im Kult-Hörspiel Fehler gibt und weshalb die Serie so erfolgreich ist. Mehr...

Die Grande Dame, die es nicht gab

Ein Schriftstellerkollektiv aus der Romandie hat sich den Namen Ajar gegeben und einen Roman verfasst: ein gelungenes literarisches Verwirrspiel. Mehr...

Gleich und gleich gesellt sich gern

Die BuchBasel war vielfältig, reichhaltig, abwechslungsreich und langweilig und mutlos. Mehr...

Der Schweizer Buchpreis geht an Jonas Lüscher

Beim zweiten Anlauf hats geklappt. Jonas Lüscher hat für sein neues Werk den Schweizer Buchpreis gewonnen. 2013 war sein Erstling nominiert gewesen. Mehr...

Prix Goncourt geht an Eric Vuillard

Der renommierte französische Literaturpreis geht in diesem Jahr an Eric Vuillard. Olivier Guez wird mit dem Prix Renaudot ausgezeichnet. Mehr...

«Denken wir an Jörg Kachelmann»

Interview Der Weinstein-Skandal sorgt für Empörung. Autor Arno Frank warnt vor den Folgen eines allzu heftigen Moralismus. Mehr...

Krasses Staatsversagen

Kritik Maurice Philip Remys «Der Fall Gurlitt»: Spannende Lektüre und eine scharfe Kritik. Mehr...

Wer schön sein will, muss schreiben

«Mirror, Mirror» heisst das Romandebüt von Cara Delevingne. Reine Selbstbespiegelung eines Models? Nein, Delevingne ist eine exzellente Beobachterin ihrer Generation. Mehr...