90 Jahre: Tim und Struppi feiern Geburtstag

Der berühmteste Reporter der Welt hat Geburtstag. Vor 90 Jahren machte sich der ewige Jungspund Tim auf die Reise ins Reich der Sowjets.

Ewiger Jungspund: Den flatternden Mantel hat Tim erst seit den Siebzigerjahren. (Video: AFP/Citel Video)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das erste Abenteuer des jungen Reporters erschien am 10. Januar 1929 in einer Beilage der katholischen Brüsseler Zeitung «Le Vingtième Siècle». Tintin – wie Tim im französischen Original heisst – reiste ins «Land der Sowjets».

Tims Erschaffer Hergé war mit 21 Jahren etwa im Alter seines Helden, als er den Auftrag einer Fortsetzungsgeschichte für das Kirchenblatt annahm. Kleines Detail: Tims Haare waren am Anfang der ersten Geschichte glatt. Erst als er mit einem Auto davonraste, drückte der Wind seine Haare nach oben. Von da an blieb die Tolle.

Nach seiner Sowjetreise tauchte der Jungspund immer wieder an internationalen Krisenherden auf und reiste durch die ganze Welt. Er erklomm den Himalaja, war ägyptischen Pharaonen auf der Spur und landeten lange vor Neil Armstrong auf dem Mond.

Das Umfeld von Tim und seinem Foxterrier Struppi, der im Original Milou heisst, wurde mit den Jahren grösser. Inzwischen sind der Whisky-trinkende Freund und ewig fluchende Kapitän Haddock, der genial-verwirrte Professor Bienlein sowie die Detektive Schulze und Schultze nicht mehr aus Tims Abenteuer wegzudenken.

Ein kleines Manko gibt es aber in Tims Welt. Frauen spielen in den Comics höchstens eine Randrolle. Anders als Kapitän Haddock, der mit einer schrillen Operndiva zwischenzeitlich eine Verehrerin bekommt, erlaubt Hergé seinem Tim in allen 24 Folgen keine weibliche Begleitung – von den Leserinnen einmal abgesehen. (Redaktion Tamedia)

Erstellt: 10.01.2019, 13:51 Uhr

Artikel zum Thema

Halbe Million Euro für «Tim und Struppi»-Zeichnung

In Paris sind Originalzeichnungen des Belgiers Hergé unter den Hammer gekommen. Am meisten hat eine Tintenzeichnung von 1939 eingebracht. Mehr...

Katzen gehen immer - Garfield wird 40

Garfield ist der schlaueste Kater der Welt. Und ein Medienphänomen. Millionen Menschen weltweit lesen den täglichen Comic-Strip mit ihm in der Hauptrolle - und das schon seit vier Jahrzehnten. Mehr...

Paid Post

So können Hausbesitzer viel Geld sparen

Hausbesitzer, die auf lange Sicht Energie und dadurch Geld sparen möchten, sollten Ihr Heim jetzt auf Wärmeverluste überprüfen.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Hi Fisch! Dieses vor Hawaii gesichtete Hai-Weibchen hatte Ähnlichkeiten mit «Deep Blue», der als grösster bislang gesichteter Weisser Hai gilt. (15. Januar 2019).
(Bild: JuanSharks) Mehr...