Ein Fest für bunte Vögel

Am Queer-Festival «Lila.18» feiert die LGBT-Gemeinschaft ihre Vielfalt. Willkommen sind alle. Hauptsache, jeder darf sich selbst sein.

Die LGBT-Organisation «Milchjugend» lädt dieses Wochenende zum Fest. Die Partygäste erwarten Performances von DJs, Dragqueens und Musikern. Video: Aleksandra Hiltmann

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vor der Photobastei in Zürich auf einem Hochsitz thront Milky Diamond. Die Dragqueen begrüsst die Gäste des «Lila.18», per Megafon und mit ordentlich Tüll und rosa Plüsch.

Das Queer-Festival findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt und dauert bis am Sonntagnachmittag. Das Organisationsteam hat dafür die Photobastei in einen über zwei Stockwerke verteilten Partytempel verwandelt. Auf zwei Bühnen treten Künstlerinnen und DJs und Dragqueens auf, nebenan in der Lounge kann man sich unter Kronleuchtern auf weichen Kissen treiben lassen, damit man nachher fit ist für den grossen Ball heute Samstagabend. Für den Tag danach gibt es morgen Detox-Yoga.

Obwohl sich das Festival primär an die LGBT-Gemeinschaft richtet, seien aber alle willkommen, so Mia Jenni, mitverantwortlich fürs Programm. Mitbringen müsse man Offenheit. Denn am Lila dürfe jeder so sein, wie er wolle, so Tobias Urech, Medienverantwortlicher. Jenni und Urech sind Teil der Milchjugend, welche das Festival organisiert. Die Milchjugend ist die grösste Schweizer Jugendorganisation für «lesbische, schwule, bi, trans* und asexuelle Jugendliche und für alle dazwischen und ausserhalb».

Und dass diese Jugend feiern kann, das hat sie gestern Nacht gezeigt. Die Stimmung war ausgelassen und fröhlich. Das Motto «Vögel» kam an, die Gäste lebten die Vielfalt ihrer Gemeinschaft aus – schrill, bunt und laut.

(Tages-Anzeiger)

Erstellt: 13.10.2018, 17:53 Uhr

Artikel zum Thema

Bis wann war ein solcher Kuss in der Schweiz verboten?

Quiz Tamynique kämpfen in der SRF-«Arena» für die Homo-Ehe. Heute kaum zu glauben: Früher hätten sie ihre Liebe verstecken müssen. Testen Sie Ihr LGBT-Wissen im Quiz! Mehr...

Wie es um die Rechte von Homosexuellen in der Schweiz steht

Infografik Schlechter als Montenegro, Albanien und Bosnien: Bei der Gleichstellung von Homo-, Trans- und Intersexuellen hinkt die Schweiz hinterher. Mehr...

«Die meisten werden gar nicht gesehen»

Video An der Pride Zürich fordert heute auch die Trans-Community mehr Akzeptanz und Gleichstellung. Mehr...

Paid Post

So können Hausbesitzer viel Geld sparen

Hausbesitzer, die auf lange Sicht Energie und dadurch Geld sparen möchten, sollten Ihr Heim jetzt auf Wärmeverluste überprüfen.

Kommentare

Blogs

Tingler Botox und Wahn
Wettermacher Liebe Holzöfeler...
Mamablog Dumm, dümmer, Kita-Kind?

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Sie bringen Licht ins Dunkel: Die Angestellten einer Werkstatt in Tuntou, China, fertigen Laternen in Handarbeit. Diese werden als Dekoration für das chinesische Neujahrsfest dienen, das Anfang Februar stattfindet. (Januar 2019)
(Bild: Roman Pilipey/EPA) Mehr...