Der «Narcos»-Faktencheck

Die dritte Staffel des Netflix-Hit «Narcos» handelt vom Cali-Kartell und ist unerhört spannend. Doch was daran ist wahr und was erfunden?

Trailer der dritten «Narcos»-Staffel.


Achtung: Dieser Artikel beinhaltet Spoiler!

Viele Zuschauer waren skeptisch: Kann es nach Pablo Escobars Tod am Ende der zweiten «Narcos»-Staffel auf dem gewohnt spannenden Niveau weitergehen? Kurze Antwort: und wie! In mancher Hinsicht ist die neuste Staffel sogar besser als die ersten beiden. Zwar hat man mit Escobar den charismatischen Dreh- und Angelpunkt der Serie verloren. Doch die neue Hauptfigur, der Informant Jorge Salcedo, ist ein würdiger Nachfolger. Als Verräter in den Reihen des Cali-Kartells sorgt er für Hochspannung; ständig droht er aufzufliegen. Doch gab es Salcedo wirklich? Und was ist mit Agent Pena? baz.ch/Newsnet macht auch für die dritte Staffel der Doku-Fiction-Serie den Faktencheck.

(baz.ch/Newsnet)

Erstellt: 11.09.2017, 17:03 Uhr

Artikel zum Thema

Der Untergang des Kokain-Milliardärs

Heute stellt Netflix die zweite Staffel des Escobar-Epos «Narcos» online. Wieder erwartet die Zuschauer überwältigendes Fernsehen. Mehr...

Saftige Landschaften, verstümmelte Leichen

Eine weitere grossartige Netflix-Serie: «Narcos» handelt von den Wahnsinnstaten des kolumbianischen Drogenhändlers Pablo Escobar. Mehr...

Kommentare

Die Welt in Bildern

Frühe Botschaft: Der offizielle Weihnachtsbaum 2017 wird direkt zur First Lady Melania Trump und ihrem Sohn Barron ins Weisse Haus geliefert. (20.November 2017)
(Bild: Carlos Barria) Mehr...