Klassiker der Woche: Wenn das Pedal klemmt

Das Klavier spinnt? Die brasilianische Pianistin Eliane Rodrigues lässt sich von so etwas nicht aus der Ruhe bringen.

Chopin geht nicht – also improvisiert Eliane Rodrigues. (Youtube/Black Piano)


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Pianisten haben es nicht leicht. Sie können ihr Instrument nicht mitnehmen, sondern treffen in jedem Konzertsaal wieder einen neuen, fremden Flügel an. Die Klagen über zu hart oder zu weich anschlagende, nicht ganz sauber gestimmte oder sonst wie zickige Instrumente füllen Bände. Es kam schon vor, dass ein Musiker einfach davongelaufen ist, weil das Klavier nicht so wollte wie er.

Die Brasilianerin Eliane Rodrigues ist da eine überaus erfrischende Ausnahme. Sie hatte bei einem Konzert in Rotterdam eben begonnen, Chopins Polonaise Fantaisie op. 61 zu spielen, als sie feststellte, dass das Pedal klemmt. Nicht gut. Andere Pianisten wären ausgerastet. Aber sie lief nach dieser Panne zu Höchstform auf: sprach mit dem Publikum, probierte aus, was sich mit diesem verklemmten Pedal so alles anstellen lässt, und begann dann zu improvisieren. Sie improvisierte immer noch, als die Bühnentechniker den defekten Flügel in den Untergrund absenkten. Und tauchte dann improvisierend und strahlend mit einem neuen Instrument wieder auf.

Entspannte Spielfreude
Die Krise als Chance: Der dümmliche Lebenshilfe-Slogan fand hier für einmal eine überaus humorvolle, souveräne Realisierung. Der Applaus, den Rodrigues dafür geerntet hat, war höchst verdient. Und man kann nur hoffen, dass möglichst viele Pianistenkollegen sich dieses Video anschauen: In Sachen Spielfreude und Entspanntheit könnten da einige noch ziemlich viel lernen.

Beim zweiten Anlauf ging das Konzert dann übrigens reibungslos übers Podium, der neue Flügel tat, was man von ihm verlangte. Und man kann davon ausgehen, dass Chopins Musik ganz anders gewirkt hat wie nach diesem Zwischenfall.

(Tages-Anzeiger)

Erstellt: 12.07.2018, 09:49 Uhr

Artikel zum Thema

Klassiker der Woche: Géza Anda geht

Klassiker der Woche Geplant war eine Gesamtaufnahme von Schumanns «Kreisleriana», aber nach dem zweiten Stück bricht Géza Anda ab: Zu verstimmt, dieses Klavier. Mehr...

Klassiker der Woche: Der falsche Mozart

Was für ein Schreck! Die Pianistin Maria João Pires wartet auf ihren Einsatz – aber dann stimmt das Orchester ein Konzert an, mit dem sie nicht gerechnet hat. Mehr...

Klassiker der Woche: Der falsche Mozart

Was für ein Schreck! Die Pianistin Maria João Pires wartet auf ihren Einsatz – aber dann stimmt das Orchester ein Konzert an, mit dem sie nicht gerechnet hat. Mehr...

Kommentare

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...