Wie missioniert man stilvoll?

Gedanken über nichts weniger als die Rettung der Menschheit.

Der moderne Ablasshandel in Form des Klimarappens ist weitaus angenehmer als Verzicht.

Der moderne Ablasshandel in Form des Klimarappens ist weitaus angenehmer als Verzicht. Bild: jule (Pexels)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rundum lesen und hören wir, dass nach jedem menschlichen und wissenschaftlichen Dafürhalten die Menschheit dem Abgrund zufährt, wenn sie ihre Gewohnheiten beibehält. Wie kann man übermütige Mitmenschen stil- und wirkungsvoll zu einem ökologischeren Verhalten verlocken?
A.-M. M.

Liebe Frau M.,
Ihr Anliegen ist so ehrenwert, dass man schlicht nicht dagegenhalten kann; die Menschheit sollte weniger fliegen, weniger Fleisch essen, weniger Ressourcen verschleudern, und ja, weniger Kinder haben, sonst kommts gar nicht gut. Aber «weniger» ist leider unpopulär als Konzept, weil es unsexy nach Verzicht klingt. Da ist der moderne Ablasshandel in Form des Klimarappens weitaus angenehmer, oder die Aussicht auf neue Technologien, die es ermöglichen, ohne schlechtes Gewissen weiterzumachen wie bisher.

Sie haben deshalb recht, wenn Sie finden, Herrgott, da muss doch was gehen, jetzt müssen wirklich alle mitanpacken, und Sie grad auch noch als gutes Beispiel vorangehen möchten. Bloss schwingt da halt schon etwas Missionarisches mit, und das ist ungut, weil stillos. Obschon Sie jetzt natürlich mit Fug und Recht einwenden können: Die Umwelt vor die Hunde gehen zu lassen, ist ja wohl noch stilloser, also recht eigentlich an Stillosigkeit nicht zu überbieten.

Setzen Sie auf Nudging, also auf sanftes Stupfen. Der Clou liegt in der Sanftheit, Sie müssen Ihre Umgebung einwickeln, die darf überhaupt nie merken, worum es geht, sonst ist mit bockigen Reaktionen zu rechnen. Sie müssen sie lächelnd, aber mitleidslos in die Widerstandslosigkeit charmieren.


Haben Sie Fragen? Schicken Sie sie an gesellschaft@tagesanzeiger.ch

(Redaktion Tamedia)

Erstellt: 18.01.2019, 00:15 Uhr

Artikel zum Thema

Darf man noch «Frölein» rufen? 

Leser fragen Wie man sich bei einer Serviceangestellten korrekt bemerkbar macht. Mehr...

Hochgeklappter Toilettensitz?

Leser fragen Die Antwort auf eine Stilfrage zum vieldiskutierten Thema der Position des Toilettensitzes. Mehr...

Kommentare

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

In luftiger Höhe: Ein Paraglider schwebt bei traumhaftem Wetter im Oberallgäu am Mond vorbei. (16. Februar 2019)
(Bild: Filip Singer) Mehr...