Ein gigantischer Lift für Schiffe

China hat den höchsten Lift der Welt gebaut – für Schiffe. Das Bauwerk ermöglicht es Schiffen den Drei-Schluchten-Damm deutlich schneller zu passieren, als bisher.

Riesiges Bauwerk: Über 100 Meter hoch ist das Schiffhebewerk am Drei-Schluchten-Damm. (Video: Tamedia/Reuters)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Beim Drei-Schluchten-Damm in der zentralchinesischen Provinz Hubei wurde vergangene Woche das grösste Schiffshebewerk der Welt eröffnet. Damit soll erreicht werden, dass pro Jahr sechs Millionen Tonnen mehr Güter durch dem Damm transportiert werden können als bisher. Der Aufzug ermöglicht es kleineren und mittelgrossen Schiffen den Höhenunterschied von 113 Höhenmetern zwischen Fluss und Stausee zu überwinden. Damit wird die bereits seit 2003 bestehende fünfstöckige Schleuse im Damm ergänzt. (pan/Reuters)

Erstellt: 24.09.2016, 13:02 Uhr

Artikel zum Thema

Das ist die höchste Brücke der Welt

Video China hat eine neue Brücke fertiggestellt, und die ist nichts für Autofahrer mit Höhenangst. Denn darunter geht es einen halben Kilometer in die Tiefe. Mehr...

Drei Tage auf dem drittlängsten Fluss der Welt

Eine Flusskreuzfahrt auf dem Jangtse führt direkt in die Ambivalenzen des heutigen Chinas. Es gibt romantische Landschaften und nervöse Metropolen, Feuertopf und Karaoke und zuletzt ein Disneyland der Unterwelt. Mehr...

Müllteppich blockiert Drei-Schluchten-Damm

150 Millionen Menschen leben im Einzugsgebiet des Jangtse. Das hat Folgen: Seit Beginn der Regenzeit Anfang Juli stauen sich riesige Müllmassen am grössten Staudamm der Welt. Mehr...

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Kommentare

Blogs

Beruf + Berufung Die Angst als Wegweiser

Sweet Home Die schönste Scheune steht in London

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Die Welt in Bildern

Wässern für die Kameras: First Lady Melania Trump posiert mit Giesskanne im Garten des Weissen Hauses in Washington DC. (22. September 2017)
(Bild: Michael Reynolds/EPA) Mehr...