61-Jähriger bei Autounfall schwer verletzt

In Turbenthal ZH kam es bei einem Wendemanöver zu einer Kollision zweier Personenwagen. Einer der Lenker musste ins Spital geflogen werden.

Von der Strasse abgekommen und überschlagen: Einer der in den Unfall verwickelten Personenwagen. (12. August 2017)

Von der Strasse abgekommen und überschlagen: Einer der in den Unfall verwickelten Personenwagen. (12. August 2017) Bild: Kapo ZH

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwei Personenwagen sind am Freitagvormittag in Turbenthal kollidiert. Dabei wurde ein 61-jähriger Autolenker schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der Rüetschbergstrasse. Ein 23-jähriger Lenker war in Richtung Seelmatten unterwegs und wollte im Einmündungsbereich zur Alten Rüetschbergstrasse wenden, um wieder in die Gegenrichtung zu fahren.

Beim Wendemanöver kam es zur Kollision mit dem Auto des 61-Jährigen, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte. Sein Fahrzeug kam von der Strasse ab und überschlug sich. Der schwer verletzte Lenker wurde von der Rega ins Spital geflogen. (chi/sda)

Erstellt: 12.08.2017, 12:16 Uhr

Artikel zum Thema

Wanderer stürzt in den Churfirsten zu Tode

Ein 58-Jähriger Schweizer ist mit seiner Frau vom Frümsel im Kanton St. Gallen abgestiegen. Dabei kam es zu einem tödlichen Unfall. Mehr...

Bus kracht in Geschäft in London

Bei einem Unfall mit einem roten Doppeldecker-Bus sind in London zehn Menschen verletzt worden. Der Fahrer hatte das Bewusstsein verloren. Mehr...

Schwerverletzter im Bahnhof Stadelhofen

Im Bahnhof Stadelhofen ist es zu einem schweren Bahnunfall gekommen: Ein Mann wurde von einem einfahrenden Zug erfasst. Mehr...

Blogs

Sweet Home Die 15 besten Tipps fürs Weihnachtsfest

Blog Mag Vergessen Sie gute Vorsätze

Die Welt in Bildern

Von einem anderen Stern: Star-Wars-Fans heben gemeinsam ihre Lichtschwerter bei einem Treffen in Los Angeles. (16. Dezember 2017)
(Bild: Chris Pizzello) Mehr...