Schülerdemonstrationen in Griechenland

Die Schüler protestieren zum einen gegen die Polizeiwillkür und zum anderen gegen Arbeits- und Perspektivlosigkeit.

Jedes Jahr kommt es am Todestag von Alexandros Grigoropoulos zu Ausschreitungen.

Jedes Jahr kommt es am Todestag von Alexandros Grigoropoulos zu Ausschreitungen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In Athen kam es vereinzelt zu Ausschreitungen, als eine Gruppe von rund 200 Autonomen Polizisten mit Steinen bewarf und Schaufenster einschlug, wie das staatliche Radio (ERT) weiter berichtete.

Die Polizei setzte Tränengas und Schlagstöcke ein, um die Randalierer auseinander zu treiben, wie Reporter vor Ort berichteten. Am Abend waren weitere Proteste linker Gruppierungen geplant. Die Sicherheitskräfte befürchteten, dass Extremisten versuchen könnten, Athen ins Chaos zu stürzen.

Nach dem Tod des damals 15-jährigen Alexandros Grigoropoulos war Griechenland im Dezember 2008 von einer beispiellosen Welle der Gewalt erfasst worden. Randalierer zerstörten Geschäfte in Athen und anderen Städten. Im Oktober 2010 wurde der Schütze zu lebenslanger Haft verurteilt. (cj/sda)

Erstellt: 06.12.2018, 14:34 Uhr

Artikel zum Thema

Geplündertes Griechenland

Kommentar Acht Jahre Krise, acht Jahre angebliche Hilfe der EU haben ein Land geschaffen, in dem tiefe Hoffnungslosigkeit, Agonie, Verzweiflung und Zynismus herrschen. Mehr...

Für Griechenland wird es wieder eng

Eine Einigung auf eine langfristige Lösung des Schuldenproblems ist gescheitert. Mehr...

Ein Blick in Europas Abgrund

In Griechenland ist ein Mädchen bei einer Roma-Familie aufgetaucht. Nun steht ein Ehepaar unter Verdacht, das Kind entführt zu haben. Mehr...

Kommentare

Blogs

Tingler Zeichen der Zukunft
History Reloaded Ländler statt Swing

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Rochen statt Rentier: Ein als Weihnachtsmann verkleideter Taucher gesellt sich zu den Bewohnern des Ceox-Aquariums in Seoul. Südkorea ist das einzige ostasiatische Land, das Weihnachten als nationalen Feiertag anerkennt. (7. Dezember 2018)
(Bild: Chung Sung-Jun/Getty Images) Mehr...