Vater prügelt Horror-Clown an Halloween spitalreif

Auf der Jagd nach Süssigkeiten wird eine Gruppe Kinder in Sachsen durch einen 19-Jährigen verschreckt. Deren Vater reagiert mit Gewalt.

Horror-Clown erschreckt Kinder und wird deshalb spitalreif geschlagen. (Symbolbild)

Horror-Clown erschreckt Kinder und wird deshalb spitalreif geschlagen. (Symbolbild)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der 19-Jährige war als Grusel-Clown verkleidet und mit einem Eispickel im östlich von Leipzig gelegenen Meltewitz unterwegs, um Anwohner zu erschrecken, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dabei traf er auf eine Gruppe von Kindern auf der Jagd nach Süssigkeiten. Als die Kinder erschrocken davonliefen, verfolgte er sie.

Schliesslich fing die Mutter der Kinder den Grusel-Clown ab und verlangte eine Entschuldigung. In diesem Augenblick kam aber der Vater der Kinder hinzu. Der 34-Jährige entriss dem Grusel-Clown die Kreuzhacke, schlug ihm mit der flachen Seite auf den Arm und verletzte ihn.

Zweiter Mann kommt hinzu

Nachdem ein zweiter Mann den Grusel-Clown umklammerte, schlug der Vater erneut mit dem Stiel der Hacke zu. Schliesslich wurde der 19-Jährige geohrfeigt und sollte sich auf Knien entschuldigen, bevor er gehen durfte.

Der Grusel-Clown liess sich zunächst im Spital behandeln und erstattete dann Anzeige. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (nag/sda)

Erstellt: 02.11.2018, 08:07 Uhr

Artikel zum Thema

Als der Ku-Klux-Klan die Nordiren besuchte

Welttheater War es ein Halloween-Scherz oder eine rassistische Attacke? Ein Zwischenfall rüttelt eine Kleinstadt bei Belfast auf. Zum Blog

Kommentare

Blogs

History Reloaded Wie Zürichs Demokraten die Schweiz formten

Die Welt in Bildern

Schlangenfrauen: Kontorsionistinnen während einer Aufführung im Cirque de Soleil in Auckland. (14. Februar 2019)
(Bild: Hannah Peters/Getty Images) Mehr...