Touristenbus bleibt unter Brücke in Rom stecken

Als der Carchauffeur eine Eisenbahnbrücke passieren will, bleibt er stecken. Unter den Verletzten befindet sich auch ein Zehnjähriger.

Mindestens 18 Verletzte: Der verunfallte Car in Rom. (Bild: //www.ilgiornale.it)

Mindestens 18 Verletzte: Der verunfallte Car in Rom. (Bild: //www.ilgiornale.it)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Bus mit Touristen aus England und Frankreich an Bord ist heute unter einer Eisenbahnbrücke in Rom stecken geblieben. Bei dem Unfall seien mehrere Menschen verletzt worden, darunter ein Zehnjähriger.

(Bild: Video-Screenshot Il Messaggero)

Der Junge habe sich von allen Betroffenen die schwersten Verletzungen zugezogen, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Insgesamt seien 13 Personen mit Verletzungen ins Spital gekommen, berichtete ADNkronos. Fünf wurden am Unfallort behandelt. Der Fahrer des Busses sei unverletzt.

(Touristenbus steckt unter Brücke fest. Video: Il Messaggero) (nag/sda)

Erstellt: 13.08.2017, 17:25 Uhr

Artikel zum Thema

13 Kirchenmitglieder sterben in Texas bei Busunfall

Im Südwesten des US-Staates Texas ist ein Minibus mit einem Geländewagen zusammengestossen. Mehr...

1 Toter nach Busunfall mit Rangers-Fans

Auf der Fahrt zu einem Heimspiel der Glasgow Rangers ist ein Bus verunglückt. Ein Fan ist gestorben, mehrere Personen wurden verletzt. Mehr...

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Blogs

Tingler Psychotricks im Ausverkauf

Von Kopf bis Fuss Füdliwerbung

Die Welt in Bildern

Bis die letzte Strähne sitzt: Eine Assistentin toupiert die Haare Donald Trumps in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett in Berlin. (17. Oktober 2017)
(Bild: Fabrizio Bensch) Mehr...